Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

libreka!: Zusammenarbeit mit Bibliotheksverbund HeBIS

Pilotprojekt: libreka! stellt HeBIS Schnittstelle zur Verfügung / Nutzer erhalten über HeBIS-Katalog Zugriff auf Titel in libreka!

Die Branchenplattform libreka! stellt in einem Pilotprojekt dem Hessischen BibliotheksInformationsSystem (HeBIS) der wissenschaftlichen Bibliotheken in Hessen und Teilen von Rheinland-Pfalz eine Schnittstelle zur Verfügung. Nutzer, die im bibliotheksübergreifenden HeBIS-Katalogportal recherchieren, werden ab sofort bei Anzeige der Buchtitel, die auch in libreka! verfügbar sind, über den Button “Infos zum Inhalt” zur digitalen Version des Titels in libreka! weitergeleitet. Hier können sie im Titel selbst blättern und suchen. Wie viele Seiten eines Buches dabei zur Ansicht zur Verfügung stehen, entscheidet der jeweilige Verlag. Über das HeBIS-Portal kann auf den gemeinsamen Katalog von rund 580 HeBIS-Bibliotheken und bei Bedarf sogar deutschlandweit auf die Kataloge der übrigen deutschen Bibliotheksverbünde  zugegriffen werden.

“Viele große Wissenschaftsverlage sind Partner von libreka!. Das Pilotprojekt zeigt, welche Relevanz die Plattform auch für den wissenschaftlichen Bereich hat”, sagt Ronald Schild, Geschäftsführer der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH. Zu den Verlagen zählten beispielsweise C.H. Beck, Vandenhoeck & Ruprecht, UTB, Wiley VCH, Springer oder die Wissenschaftliche Buchgesellschaft. “Durch die Vernetzung mit libreka! werden die Katalogdaten mit wertvollen zusätzlichen Informationen angereichert. Mit ihnen können die Nutzer die inhaltliche Relevanz ihrer Suchergebnisse deutlich besser beurteilen, bevor sie ein Buch in ihrer Bibliothek ausleihen oder gar per Fernleihe in anderen Bibliotheken bestellen”, so  Heike Nienerza bei der HeBIS. Über 61.000 Buchtitel sind zurzeit in libreka! online durchsuchbar. Mehr als 850 Verlage haben bisher einen Nutzungsvertrag für libreka! unterzeichnet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "libreka!: Zusammenarbeit mit Bibliotheksverbund HeBIS"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten