Breaking Dawn im Aufwind

Zum zweiten Mal nach J.K. Rowling hat es eine englischsprachige Autorin mit einer Originalausgabe weit vorn auf die Bestsellerlisten geschafft. Aktuell hat Stephenie Meyer viele ihrer deutsche Fans mobilisieren können, den vierten Band ihrer „Bis(s)“-Romanze als „Breaking Dawn“ im Original zu lesen:

  • Die seit Montag vergangener Woche erhältliche Ausgabe des Little, Brown-Imprints Atom in Taschenbuch-Ausstattung wird sich auf Anhieb auf Platz 2 der nächsten „Spiegel Online“-Bestsellerliste platzieren.
  • Auch das parallel angebotene „Breaking Dawn“-Hardcover (Brown Book Group) hat genügend Käuferinnen gefunden, um sich zumindest auf Rang 33 der kommenden „Spiegel“-Belletristik-Liste zu platzieren.

buchreport hatte im Vorfeld des Verkaufsbeginns auf hohe Vorbestellzahlendeutschen Buchhandlungen aufmerksam gemacht: „In Potters großen Schuhen“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Breaking Dawn im Aufwind"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    2
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Suter, Martin
    Diogenes
    18.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten