Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Deutscher Buchpreis: Unabhängigkeit ist garantiert

Der Deutsche Buchpreis ist unabhängig, die Jury arbeitet ohne jede Beeinflussung von außen. Um dies zu verdeutlichen hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels entschieden, dass seine Wirtschaftstochter, die MVB Marketing und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, keine Druckkostenzuschüsse für die von ihr herausgegebene Publikation „Lesebuch zur Longlist Deutscher Buchpreis 2008“ erheben wird. „Es darf in keinem Fall der unberechtigte Eindruck entstehen, dass die Unabhängigkeit des Deutschen Buchpreises in Frage steht“, sagt Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins.

 

Das „Lesebuch zur Longlist Deutscher Buchpreis 2008“ ist ein Produkt der MVB. In ihm werden erstmals in diesem Jahr Leseproben und Hintergrundinformationen zu den auf der Longlist nominierten Romanen veröffentlicht. Die MVB hat bei den Verlagen angefragt, ob sie einen freiwilligen Druckkostenzuschuss für die Publikation leisten möchten. Dies ist mit der heutigen Entscheidung hinfällig. Ziel der MVB war es, die Publikation überwiegend anzeigenfrei zu gestalten, das wird auch nach der heutigen Entscheidung so bleiben. Mit dem „Lesebuch“ soll eine breite Öffentlichkeit für die nominierte deutschsprachige Gegenwartsliteratur geschaffen werden. Es wird in Buchhandlungen kostenlos erhältlich sein. Das Lesebuch erscheint zeitnah zur Veröffentlichung der Longlist.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Deutscher Buchpreis: Unabhängigkeit ist garantiert"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017