Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

ZEN oder die Kunst der Präsentation

Das ZEN als Präsentationsidee…

oder … „weniger ist oft mehr“.

Was wäre das heutige Geschäftsleben ohne Präsentationen – sei es die Vorstellung einer Idee, eines Konzepts, eines Produktes oder des Erfolgs?

Der große Überraschungshit aus den USA „Presentation Zen“ behandelt genau dieses Thema: Es bietet einfache Ideen, die ein Publikum überzeugen und nicht langweilen.

Der international bekannte Präsentationsguru Garr Reynolds zeigt in seinem Bestseller, worauf es heute bei Vorbereitung, Gestaltung und Durchführung von Präsentationen wirklich ankommt. Seine interessanten, überraschenden und teils revolutionären Ansichten sorgen dafür, dass Sie mit PowerPoint oder Keynote gestaltete Präsentationen mit anderen Augen sehen.

ZEN oder die Kunst der Präsentation – Mit einfachen Ideen gestalten und präsentieren

Der in Japan lebende Präsentationsdesigner und Kommunikationsprofi Garry Reynolds beschäftigt sich mit Kommunikation und der Betrachtung von Präsentationen aus einem anderen Blickwinkel: „Obwohl ich oftmals auf Zen und die Zen-Kunst verweise, handelt es sich dabei mehr um Analogien, denn um echte Vergleiche. Anders ausgedrückt: Zen hat nicht direkt etwas mit der ‚Kunst’ zu tun, ein Thema in der heutigen Welt zu präsentieren. Ich habe versucht, Ihnen zu zeigen, worauf Sie achten müssen und was wichtig ist, um Präsentationen einfacher vorbereiten, besser gestalten und professioneller vorführen zu können.“

Garr Reynolds findet in seinem Buch der Zen-Präsentation einen gelungenen Mittelweg zwischen Präsentations-Grundlagen, -Konzepten, -Ideen gepaart mit praktischen Beispielen. Bevor er einen Blick auf den Ist-Zustand der Präsentation wirft, stellt er zunächst fest, warum Präsentationen heute wichtiger sind denn je, und erklärt, was „Presentation Zen“ bedeutet. Der Erfolg einer gelungenen Präsentation definiert sich dadurch, dass Ihre vorgetragenen Argumente im Gedächtnis des Publikums haften bleiben. Hierbei hilft der Presentation-Zen-Ansatz. Der u. a. auf folgenden Prinzipien basiert: Schlichtheit, Raffinesse, Eleganz, Suggestion (anstatt Beschreibung und Offensichtlichkeit), Natürlichkeit (im Sinne von ungekünstelt und ungezwungen), Leerraum, Stille, Ruhe und Verzicht auf das Unwesentliche. Alle dies lässt sich problemlos auch auf Präsentationen, das Webdesign und Ähnliches anwenden. Reynolds vermittelt diesen Ansatz anhand vieler Beispiele, Zusammenfassungen und Übungen.

Produkt: ZEN oder die Kunst der Präsentation, Addison-Wesley, ISBN 978-3-8273-2708-6, 240 Seiten, komplett 4-farbig,€ 29,95 [D]

Link zum Buch: http://www.awl.de/9783827327086.html

Autoreninfo:

Garr Reynolds – http://www.garrreynolds.com/ – ist in Sachen Gestaltung und Durchführung von Präsentationen eine weltweit angesehene Koryphäe. Als regelmäßig von Fortune-500-Unternehmen gebuchter Redner weiß er, worauf es in der Praxis ankommt. Der Autor, Designer und Musiker lehrt derzeit als Dozent für Management an der Kansai Gaidai Universität in Japan. Garr Reynolds war als Leiter der internen Schulungsabteilung bei Sumitomo Electric tätig und arbeitete bei Apple, Inc. als Manager for Worldwide User Group Relations. Der langjährige Anhänger der Zen-Kunst, der derzeit in Osaka lebt, ist Direktor von Design Matters Japan.

ZEN-BLOG: http://www.presentationzen.com/

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "ZEN oder die Kunst der Präsentation"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften