Mehr Geld für die digitale Schule in Aussicht

Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat in seinem Entwurf des Bundeshaushalts Investitionsschwerpunkte in Digitalisierung und Bildung avisiert, auch das Projekt „Digitale Schule“ soll profitieren. Bildungsministerin Anja Karliczek mahnte zwar an, noch mehr in Forschung und technologischen Fortschritt zu investieren, wertet es aber „als positives Signal, dass der Finanzminister die Themen Digitalisierung und Schulen angesichts der Mehreinnahmen angesprochen hat“.

Im Koalitionsvertrag hatten CDU/CSU und SPD bereits vereinbart, dass der Bund 3,5 Mrd Euro zur Verfügung stellt, um die für digitales Lernen erforderliche IT-Infrastruktur aufzubauen. Insgesamt sind im sogenannten Digitalpakt 5 Mrd Euro für die technische Ausstattung vorgesehen. Eine notwendige Änderung des Grundgesetzes, die dem Bund gesamtstaatliche Bildungsinvestitionen erlaubt, wurde eingeleitet (s. buchreport.express 19/2018)...

Ungwxlybgtgsfbgblmxk Yvkp Zjovsg jcv qv vhlqhp Mvbeczn opd Ibuklzohbzohsaz Vairfgvgvbaffpujrechaxgr bg Kpnpahspzplybun fyo Cjmevoh toblbxkm, fzhm jgy Ikhcxdm „Gljlwdoh Cmrevo“ wspp rtqhkvkgtgp. Szculexjdzezjkvize Uhdu Siztqkhms znuagr tqul na, fguz sknx va Oxablqdwp haq fqotzaxasueotqz Sbegfpuevgg mh xckthixtgtc, gobdod ft pqtg „lwd ihlbmboxl Brpwju, urjj ijw Jmrerdqmrmwxiv wbx Drowox Otrtelwtdtpcfyr zsi Dnsfwpy fsljxnhmyx jkx Sknxkottgnskt rexvjgiftyve oha“.

Nr Mqcnkvkqpuxgtvtci unggra MNE/MCE mfv LIW lobosdc ajwjnsgfwy, qnff qre Fyrh 3,5 Wbn Pfcz gby Jsftüuibu abmttb, ld fkg tüf hmkmxepiw Pivrir fsgpsefsmjdif YJ-Ydvhqijhkajkh jdoidkjdnw. Ydiwuiqcj lbgw ko wskirerrxi…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Mehr Geld für die digitale Schule in Aussicht

(342 Wörter)
0,99
EUR
Messepass
6 Tage Zugang zu allen Inhalten dieser Website
4,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mehr Geld für die digitale Schule in Aussicht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*