In den Bergen und auf der Straße

Belletristik

Krimi-Kabarettist Jörg Maurer legt seinen vierten Alpenkrimi um Kommissar Jennerwein vor: „Oberwasser“ (Fischer) schießt auf Platz 4 der Taschenbuch-Bestsellerliste.

Eine sehr gute Platzierung gelingt außerdem dem Coming-of-Age-Roadtrip „Tschick“ (Rowohlt) von Wolfgang Herrndorf. Der jetzt im Taschenbuch erhältliche Roman wurde mit diversen Auszeichnungen, u.a. dem Deutschen Jugendliteraturpreis, bedacht (Platz 7).

Sachbuch

Nützliche Erkenntnisse der Alltagspsychologie präsentieren Volker Kitz und Manuel Tusch im Heyne-Titel „Psycho? Logisch!“, der auf Platz 18 einsteigt.

Jonathan Safran Foer dreht mit seiner kritischen Studie „Tiere essen“ die zweite Runde im Bestseller-Karussell, das Taschenbuch (Fischer) animiert auf Platz 27 zum Boykott der Tierausbeutungsindustrie.

Anklopfer der Woche

Der Gmeiner-Krimi „Mundtot“ von Manfred Bomm gehört  auf Rang 55 zu den Anwärtern auf eine Bestseller-Platzierung.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "In den Bergen und auf der Straße"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*