Formal bestechend

Die Basler Illustratorin Kathrin Schärer wird für ihr Bilderbuch „Johanna im Zug“, das 2009 im Atlantis Verlag erschienen ist, mit dem Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis 2011 ausgezeichnet. Der mit 10.000 Franken dotierte Preis wurde ihr am Freitag in Bern überreicht.

Die Jury lobte insbesondere die „formal bestechenden Lösungen“, die Schärer findet: Mal erzähle sie auf einer Doppelseite ohne viele Worte, mal mit den Stilmitteln des Comic. Damit bereite sie Sehgenuss und mit Anspielungen auf bekannte Texte Vergnügen am Wiedererkennungseffekt.

Die Laudatio hielt Barbara Basting, Kunstkritikerin und Kulturredaktorin bei Schweizer Radio DRS2: „‚Johanna im Zug’ ist eine Erzählung darüber, wer alles zum Erzählen beiträgt: nicht nur die Autorin, die in Dialog tritt mit ihren Figuren, sondern vor allem auch die Leser und Betrachter, die auf das Gesehene und Gelesene reagieren.“ Das sei es auch, was „Johanna im Zug“ so besonders
mache: „Das Buch erlaubt spielerisch ein Nachdenken über das Funktionieren der Fantasie und über die Lust daran, aus Nichts etwas zu machen“ (hier die vollständige Laudatio). 

Die Mitglieder der Jury:

  • Marina Benakis, Bibliothèques municipales de la Ville de Genève
  • Christine Holliger, SIKJM, Zürich
  • Gerd Kruse, Pädagogische Hochschule Solothurn
  • Loretta van Oordt, LCH, Basel
  • Christine Ryser, Zentralbibliothek Solothurn
  • Denise von Stockar, Lutry
  • Christine Tresch, SIKJM, Zürich

Auf der Shortlist 2011 standen außerdem:

  • La chèvre de Monsieur Seguin von Adrienne Barmann (La Joie de Lire)
  • Das Märchen von der Welt von Käthi Bhend (Illustrationen) und Jürg Amann (Text) (NordSüd)
  • Dinosaurier im Mond von Brigitte Schär (Sauerländer)
  • Der Wind hat Geburtstag von Jürg Schubiger (Peter Hammer)
  • Le plus grand footballeur de tous les temps von Germano Zullo (La Joie de Lire)

Sie erhalten für Ihre Nominierung je 2.500 Franken.

Der Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis wird alle zwei Jahre gemeinsam vom Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer (LCH) und dem Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM an herausragende kinderliterarische Werke vergeben.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Formal bestechend"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  2. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  3. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  4. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum

  5. 9. Mai - 13. Mai

    Buchmesse Turin