Bibliotheken


Schweizer Bibliotheken kooperieren mit Google Books

In vielen Ländern unterstützt Google bereits Bibliotheken bei der Digitalisierung ihrer Bestände, in Deutschland etwa macht die Bayerische Staatsbibliothek in München beim Projekt „Google Books“ mit. In der Schweiz melden jetzt weitere Bibliotheken eine Kooperation mit Google, darunter die Zentralbibliothek Zürich. … mehr


Thieme startet Pilotprojekt mit Bibliothekskonsortium

Die Thieme Gruppe hat einen Transformationsvertrag mit dem Informationszentrum Lebenswissenschaften ZB MED, dem Forschungszentrum Jülich und dreizehn weiteren Fachbibliotheken geschlossen. Damit wollen die Projektpartner nach eigener Angabe zeigen, „dass es auch jenseits von Großprojekten wie Deal möglich ist, zukunftsweisende Vereinbarungen für alle Beteiligten zu schließen.“ … mehr


Rakuten Overdrive startet Partnerschaft mit Libreka

Seit 2016 bietet der US-amerikanische Bibliotheksdienstleister Rakuten Overdrive sein Portfolio an E-Books und digitalen Hörbüchern auch Bibliotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Die jetzt angekündigte Kooperation mit dem digitalen Distributionsdienstleister Libreka soll mehr Präsenz auf dem deutschen Markt bringen. … mehr


»Deal«-Streit eskaliert: Elsevier setzt Belieferung aus

Jetzt endet die Kulanz: Der Wissenschaftsverlag Elsevier beliefert Bibliotheken nicht mehr, die ihre E-Journal-Abonnements gekündigt haben. Der Verlag hatte die Institutionen während der „Deal“-Verhandlungen über eine Nationallizenz weiterbeliefert. Die Gespräche waren von dem Bibliothekskonsortium kürzlich abgebrochen worden. … mehr


Einsatz für die Leseförderung

Sommerferien – für Kindern und Jugendlichen bedeuten sie heiß ersehnte freie Zeit, für Eltern zuweilen die Suche nach alternativen Beschäftigungsangeboten für den Nachwuchs. Eine gute Zeit, um Aktionen zur Leseförderung anzubieten. Zwei Beispiele aus Berlin und München. … mehr



PLUS

Mit mehr Druck zum »Deal«?

Horst Hippler scheidet mit leeren Händen: Die Verhandlungen des HRK-Präsidenten mit den großen Wissenschaftsverlagen über einen neuen „Deal“ kommen weiterhin nicht entscheidend voran. Die einfache Erklärung liegt im Preis. Aber das ist vielleicht ein bisschen billig. … mehr


PLUS

Die unruhestiftende E-Leihe

Für viele Verlage ist die E-Book-Ausleihe der Bibliotheken ein wirtschaftlich heikles Thema. Nachdem sich 2016 die großen Publikumsverlagsgruppen mit der Divibib über Konditionen für die sogenannte Onleihe geeinigt haben, rumort es jetzt: Lässt sich mit der E-Leihe die Wertschöpfungskette sinnvoll verlängern oder wird dadurch der Verkaufsmarkt kannibalisiert? … mehr


Johannes Neuer wird Bibliothekarischer Direktor

Der Bibliotheksdienstleister EKZ mit Sitz in Reutlingen bekommt im Januar 2019 einen neuen Bibliothekarischen Direktor: Johannes Neuer (Foto) übernimmt die Nachfolge von Andreas Mittrowann, der sich als Strategieberater für Bibliotheken selbstständig macht. … mehr