Literaturpreise



Ungewisse Zukunft für den Literaturnobelpreis

Die Nobelstiftung als Dachorganisation erhöht den Druck auf die für den Literaturnobelpreis zuständige Schwedische Akademie: In einem Radiointerview hat Stiftungsdirektor Lars Heikensten in Frage gestellt, ob der Literaturnobelpreis bereits 2019 wieder vergeben werden könnte. … mehr


Autoren kritisieren den »Schweizer Buchpreis«

18.000 Besucher bei 190 Veranstaltungen mit 70 Autoren und Übersetzern – das ist die Bilanz der 40. Solothurner Literaturtage. Im Vorfeld des Events trafen sich zahlreiche Autoren und literarische Übersetzer zur Generalversammlung des gesamtschweizerischen Berufsverbands AdS. Dort formulierten sie unter anderem eine Resolution zum Thema Schweizer Buchpreis. … mehr


Literaturnobelpreis wird ausgesetzt

Die Schwedische Akademie hat entschieden: Der Literaturnobelpreis wird 2018 nicht vergeben. Mit diesem Schritt zieht die Akademie die Konsequenzen aus dem Missbrauchsskandal der vergangenen Monate. … mehr





Deutscher Buchpreis: 165 Romane eingereicht

Seitdem der Deutsche Buchpreis 2005 ins Leben gerufen wurde, folgt er jedes Jahr der gleichen aufmerksamkeitsfördernden Dramaturgie mit Longlist, Shortlist und Preisverleihung kurz vor der Frankfurter Buchmesse, wenn die Aufmerksamkeit für die Branche ohnehin am höchsten ist. In diesem Jahr wurden insgesamt 165 Romane eingereicht. … mehr


Jenny Erpenbeck und Christoph Ransmayr sind nominiert

Die Longlist für den Man Booker International Prize steht fest: 13 Autoren aus Europa, Asien, Südamerika und Nahost sind für den mit 50.000 Pfund dotierten Preis nominiert. Auch zwei deutschsprachige Autoren sind vertreten. … mehr