Fiktion und Wirklichkeit

Dem Schriftsteller Peter Stamm gelang im März dieses Jahres mit seinem neuen Roman „Weit über das Land“ (S. Fischer) der Sprung auf die Spiegel-Bestsellerliste. Seinen ersten literarischen Erfolg feierte der Schweizer jedoch bereits 1998, als beim Züricher Arche-Verlag sein Roman „Agnes“ veröffentlicht wurde. Dieser, 2009 bei Fischer neu aufgelegte Erstling wurde jetzt für das Kino adaptiert.

Zum Inhalt: Der Sachbuchautor Walter (Stephan Kampwirth) verliebt sich in die Physikstudentin Agnes (Odine Johne). Auf ihren Wunsch hin beginnt er, ihre Liebesgeschichte literarisch zu verarbeiten. Doch das Geschriebene nimmt immer mehr Einfluss auf die Realität.

„Agnes“
Filmstart: ab 2. Juni

Hier ist der Trailer:

 

Weitere Kinostarts mit Buchbezug am 2. Juni

„Vor der Morgenröte“

„Vor der Morgenröte“ erzählt die Geschichte des österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig, der im Februar 1934 vor der Verfolgung durch die Nationalsozialisten aus seiner Heimat flieht. Über verschiedene Stationen landet er im brasilianischen Petrópolis, wo er im Jahr 1942, gemeinsam mit seiner Frau Lotte, den Freitod sucht.

Stefan Zweigs Autobiografie „Die Welt von Gestern“ ist 2013 bei Insel neu aufgelegt worden und wird unter anderem bei Anaconda, Severus und Fischer geführt. Ebenso erscheinen Zweigs weitere Werke bei verschiedenen Verlagen.

Hier sind erste Eindrücke im Trailer:

 

„Doktor Proktors Zeitbadewanne“

Dem schusseligen Erfinder Doktor Proktor (Gard B. Eidsvold) gelingt es, in der Zeit zurückzureisen. Ganz unproblematisch gestaltet sich der „Ausflug“ allerdings nicht. So erhalten seine jungen Nachbarn Lise (Emily Glaister) und Bulle (Eilif Hellum Noraker) im Hier und Heute eine hilfesuchende Postkarte aus Paris im Jahr 1969. Die beiden überlegen nicht lange und versuchen, mithilfe der Zeitbadewanne des Doktors, in die Vergangenheit zu Reisen, um ihren Freund aus seiner misslichen Lage zu befreien.

Der Autor Jo Nesbø ist mit seinen Kriminalromanen um den Hauptkommissar Harry Hole weltberühmt geworden – zuletzt ist im Jahr 2013 mit „Koma“ bei Ullstein ein Band aus dieser Reihe erschienen. Mit zwei „Blood on Snow“-Titeln (ebenfalls bei Ullstein) hat der Norweger 2015 und 2016 eine neue Reihe gestartet.

Zwischen 2007 und 2013 war der Krimi- und Thrillerspezialist Nesbø parallel auf „literarischen Abwegen“ und hat eine vier Teile umfassende Kinderbuchreihe um den Erfinder „Doktor Proktor“ vorgelegt. Neben den Einzelbänden sind beim herausgebenden Arena-Verlag auch alle vier Bände im Schuber erhältlich. Zudem erscheint „Doktor Proktors Zeitbadewanne“ – wie schon vor zwei Jahren das ebenfalls verfilmte Buch „Doktor Proktors Pupspulver“ – als Filmausgabe.

Hier ist eine Vorschau auf den Filmspaß:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Fiktion und Wirklichkeit"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften