Ich denke nicht ans Aufhören

Mit seinem speziellen Blick auf das bunte Treiben in der Stadt, in den Bergen, am Wasser oder auf dem Lande begeistert der Zeichner und Autor Ali Mitgutsch (Foto: Anja Köhler) seit Jahrzehnten eine große Fangemeinde: Ravensburger hat von den Büchern nach eigenen Angaben insgesamt mehr als 5 Mio Exemplare verkauft.

Den 80. Geburtstag des Künstlers, der das textlose Wimmelbuch in Deutschland ab den 1960er-Jahren populär machte, nimmt der Verlag aktuell zum Anlass für Neuauflagen und Marketingaktionen. Auch die Presse ist längst auf das Jubiläum aufmerksam geworden.

Für die „Welt am Sonntag“ hat Redakteur Martin Scholz mit Mitgutsch über seine Arbeit und sein Leben gesprochen. Eines stellt Mitgutsch dabei schnell klar: „Ich denke nicht ans Aufhören.“

In Bezug auf Wimmelbuch-Apps und andere digitale Verlängerungen zeigt sich der Autor zwar nicht ablehnend, aber skeptisch. Insbesondere von Aufwertungen durch Audio-Elemente hält er wenig: „Es gab auch mal das Ansinnen, die eigentlichen Wimmelbücher mit Effekten aufzuwerten – beispielsweise mit so einem beiliegenden Stick. Wenn man damit auf das Bild einer Kuh oder eines Schweins getippt hätte, hätte es gemuht und gegrunzt. So was habe ich immer abgelehnt. Mein Prinzip war immer: Ich kommuniziere direkt über die Bilder. Und die Kinder können sich, allein oder mit ihren Eltern oder Großeltern, ihre eigenen Geschichten dazu ausdenken. Das Buch als solches ist mir eigentlich genug. Ich will nicht, dass meine Bücher quaken und grunzen.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ich denke nicht ans Aufhören"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr
  • Die Blockchain in der Praxis: Was die Bitcoin-Technologie möglich macht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    04.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)

    Letzte Kommentare