3D-Ruck in die Zukunft

Pralinen, Ohrenprothesen und 3D-Selfies – die Möglichkeiten des 3D-Drucks scheinen unermesslich. Druck- und Medienunternehmen sollten die Chancen additiver Fertigungsverfahren frühzeitig erkennen und nutzen, empfiehlt der Bundesverband Druck und Medien e.V. (BVDM) in seiner Broschüre „Geschäftsfeld 3D-Druck“. Berührungspunkte mit der bisherigen Druckproduktion, insbesondere dem Digitaldruck, und nötige Kompetenzen für einen Einstieg ins 3D-Geschäft liegen bereits vor.

  • Drucker produzieren bereits heute Kleinserien oder individualisierte Objekte und liefern auf Abruf.
  • Oft wird dezentral an mehreren Standorten gefertigt.
  • Workflows und Logistik werden sicher beherrscht und der Online-Vertrieb über Web-to-Print-Portale genutzt.
  • Druckereien haben schon langjährige Erfahrung im persönlichen Verkauf erklärungsbedürftiger Druckprodukte.
  • Druck- und Medienunternehmen sind Experten für Daten und gehen versiert mit Text- und Bilddaten um. Das betrifft u.a. Auflösung, Vektoren, Mindestdicken, Reihenfolgen, Vollständigkeit und Austauschformate.
  • Die Kernkompetenzen der Annahme entsprechender Datenmengen, des Kontrollierens und eventuellen Reparierens dieser sind beim 3D-Druck ebenso wie bei herkömmlichen Druckverfahren gefragt. Die Ausgabe erfolgt in Form gedruckter 3D-Objekte, das Finishing verlangt (statt Veredlung und Buchbindung) eine Nachbearbeitung, zu der das Entfernen und Säubern von Support- und Stützmaterial gehört.

Weiter lesen auf pubiz.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "3D-Ruck in die Zukunft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Die Nachfrage nach IT-Fachkräften steigt weiter dramatisch  …mehr
  • To-Do-Listen oder komplexe Projekte meistern  …mehr
  • Ersatz für E-Mail, Flurfunk und Konferenzraum  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    2
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    3
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    10.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten