Die Chefs müssen radikal umdenken

Der buchreport-Zukunftstag am 18. September im Hamburger SPIEGEL-Haus stellt die Frage: „Agil und kundenorientiert: Wie Verlage neue Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen“. Zu den Referenten gehört Rocket-Internet-Kommunikationschef Andreas Winiarski (Foto), der über Geschwindingkeit und Timing bei der Geschäftsmodellentwicklung spricht.
Welche Rolle spielt Geschwindigkeit bei neuen, internetbasierten Geschäftsmodellen?
Geschwindigkeit ist ein wichtiger, wenn nicht der wichtigste Faktor. Das Internet funktioniert nach dem Prinzip: Now or never – the winner takes it all.

Wie schnell müssen internetbasierte Geschäftsmodelle angepasst oder sogar verändert werden?

Die Verlagsbranche sucht gern nach Möglichkeiten zur Veränderung im bestehenden Rahmen. Aber gerade dieser Rahmen erodiert – Mediennutzungsverhalten, Geschmack, Wertemuster. Die entscheidenden, weil radikalen Neuerungen werden daher eher von dynamischen Start-ups oder Spin-offs ausgehen.

Wie können Unternehmen agieren, die primär ihr vorhandenes Geschäftsmodell weiterentwickeln und gleichzeitig neue Geschäftsmodelle etablieren wollen? 

Änderungsprozesse fangen an der Spitze an und müssen alle Mitarbeiter mitnehmen. Die Chefetage muss also selbst radikal umdenken und viel mit den Mitarbeitern kommunizieren. Und dann braucht es viel Mut, Risiken einzugehen, Neues zu wagen, und Geduld. Ein rundum planerisches Vorgehen zum neuen Blockbuster gab und gibt es nicht.

Wenn es zwei Geschwindigkeiten gibt: Lieber getrennt fahren oder die Zerreißprobe wagen?

Nichts im Leben ist ohne Reibung. Widerspruch, Diskussionen sind etwas Gutes. Da aber große Organisationen nach Luhmann in erster Linie zur Selbsterhaltung tendieren, ist für viele Verlagshäuser die Trennung vermutlich ratsamer.
Mehr Infos unter www.buchreport.de/zukunft

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Chefs müssen radikal umdenken"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX