Aus dem Urlaub zurück?

Sofern Sie gerade aus dem Urlaub zurück sind, und sich rasch „updaten“ wollen: Hier gibt es einen 3-Minuten-Überblick über wichtige Informationen aus den zurückliegenden drei buchreport.express-Ausgaben.   
Umsatztrend: Juli blieb 2,6% unter Vorjahr
Der Sortimentsbuchhandel hat im hochsommerlichen Juli erneut Umsatz verloren, trotz eines zusätzlichen Verkaufstages, auch verstärkt durch Verschiebungen im Schulbuchgeschäft. Trotz der –2,6% im Vergleich zum Vorjahr bleibt der kumulierte Umsatz nach sieben Monaten bei +1% (mehr dazu im buchreport.express 32).

EK Servicegroup: 21 springen ab
Die Verbundgruppe EK Servicegroup muss im Buchbereich (derzeit 56 Mitglieder) einen herben Verlust hinnehmen: 21 Buchhandlung der Marketinggemeinschaft Nordbuch treten zum Jahresende aus (buchreport.express 33).

Deutscher Buchpreis: 20 Nominierte
Das Buchmarketing durch den Deutschen Buchpreis ist mit der Veröffentlichung der Longlist angelaufen. Unter den 20 Kandidaten sind 3 Hanser-Titel und je 2 von KiWi, Jung und Jung sowie Rowohlt, der auch mit Daniel Kehlmann den prominentesten Autor stellt (hier mehr sowie im buchreport.express 33).

E-Books: Google bereitet Vermietung vor
Die kommerzielle Vermietung von E-Books erhält als Vertriebsmodell neuen Schub. Google bereitet ein entsprechendes Angebot vor, lässt sich aus den neuen Partner-Richtlinien herauslesen (hier mehr). Unterdessen gibt es neuen Streit um die Onleihe der Bibliotheken, die preisgünstige Alternative zur Miete (hier mehr).
Buy Local: Branchenübergreifender Start
Der Buy-Local-Verein unabhängiger Standorthändler präsentiert zwei Musterstädte: In Tübingen und Singen wird jetzt branchenübergreifend für den Einkauf vor Ort getrommelt. In Singen koordiniert Buchhändler Christoph Greuter, in Tübingen ist dagegen nur eine kleine Buchhandlung dabei, weil Lokalmatador Osiander als Filialist nicht mittun darf (buchreport.de, ausführlicher im buchreport.express 32).
Handelsstimmung: Mehr Optimisten 
Obwohl die Hürden hoch sind – vor einem Jahr sorgten die „Shades of Grey“ für eine Sonderkonjunktur –, überwiegen in einer buchreport-Umfrage die Optimisten: 40% erwarten fürs 2. Halbjahr ein Umsatzplus gegenüber 2012, 27% befürchten eine Verschlechterung, das verbleibende Drittel sagt: unverändert (buchreport.express 31).
„Vorsicht Buch!“: Umstrittene Kampagne
Das im März gestartete Buch- und Branchenmarketing des Börsenvereins („Vorsicht Buch!“) stößt grundsätzlich auf großes Interesse, aber das Design der Werbemittel und die schwarz-gelbe Baustellenoptik kommen vor Ort nicht gut an. Auch an der Wirkung der Kampagne zweifeln viele Händler (buchreport.express 32)

Westermann: Personalabbau
Im Zuge der Übernahme des Kölner Bildungsverlags Eins sind ca. 60 Stellen gefährdet: In Köln in der Verwaltung und in der Braunschweiger Westermann-Zentrale in zwei Berufsschul-Redaktionen (buchreport.express 33).

Amazon-Kritik: Weiterhin Kundenthema
Ist Kritik an Amazon weiterhin ein Thema im Kundengespräch? Das bejahen in einer Umfrage 70% der Buchhändler (45% gelegentlich, 19% häufiger, 6% oft), die Hälfte bringt das Thema aktiv zur Sprache (buchreport.express 30).
Online-Shops: Buchhändler mit Zuwachs
Die Umsätze in den Online-Shops stationärer Buchhandlungen legen zu, zeigt eine buchreport-Umfrage, allerdings bei Buchhandlungen ab 1 Mio Euro Umsatz deutlich stärker als bei kleinen Buchhandlungen, womöglich eine Frage der Werbung für die Shops (buchreport.express 30).
Handel
  • Buch.de wächst mit „Tolino“-Verkäufen (hier die Kurzfassung, ausführlich im buchreport.express 33)
  • Thalia erweitert und verteuert taggleiche Belieferung (hier mehr, ausführlicher im buchreport.express 31)
  • Rupprecht übernimmt Hugendubel-Standort Neuburg (buchreport.express 30)
  • Entgelttarifverträge in Bayern: 2,1% mehr ab September (hier mehr)
  • Religiöser Buchhandel: Kaum Online-Shoper (hier mehr)
Verlage
Fehlende Ausgaben können Sie hier bestellen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Aus dem Urlaub zurück?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.