Von der Nische zum Bestseller

Gilt als Deutschlands Vegankoch Nummer eins: Attila Hildmann. 

Das aktuell kräftige Ratgeberplus in der Kategorie „Essen und Trinken“ (+13%) ist etwa zur Hälfte getrieben durch vegane Kochbücher, angeführt von „Vegan for Fit: Attila Hildmanns 30-Tage-Challenge“ aus dem vor zehn Jahren mit Garten-Bildbänden gestarteten Verlag Becker Joest Volk (Hilden). Der Verlag hat zuletzt stark anziehend bereits 155.000 Exemplare abgesetzt. Das Buch gehört durch den vergleichsweise hohen Verkaufspreis von 29,95 Euro sogar zu den 20 umsatzstärksten Büchern des 1. Halbjahrs.

Geschäftsführer Ralf Joest registriert eine nachhaltig steigende Absatzkurve beider bisher erschienenen Titel des Vergankochs Attila Hildmann: Neben dem aktuellen Topseller lege auch das bereits 2011 veröffentlichte Kochbuch „Vegan for Fun“ weiter zu. Den Vertriebsanteil der Vegan-Titel schlüsselt Joest so auf: Stationärer Buchhandel ca. 70%, Amazon 25%. Die übrigen 5% der Bücher gelangten über Nebenmärkte an den Leser, Tendenz steigend. Joest: „Gerade Bioläden haben mittlerweile das Potenzial der Titel erkannt.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Von der Nische zum Bestseller"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften