Ausbau im Ausland

In Bereich der akademischen Online-Verlage konzentriert sich das Geschäft: Das Münchner Verlagsunternehmen K5 Publishing, zu dem die Online-Verlage Grin, Examicus, der Dienstleister Grin Solutions und die Social-Media-Agentur Bilandia gehören, übernimmt den Hamburger Diplomica Verlag.

Im Portfolio des 1996 gegründeten Unternehmens sind rund 13.000 E-Book-Titel; der Umsatz des Verlags in Deutschland, Österreich und der Schweiz liegt nach buchreport-Informationen bei rund 1 Mio Euro. Während Diplomica mit dem neuen Investor im Rücken das internationale Geschäft ausbauen will, hofft K5, mit der Übernahme Synergien bei Technik, Marketing und Vertrieb erzielen zu können.

K5 sieht sich inzwischen als Marktführer unter den auf akademische Arbeiten fokussierten Verlagen mit digitalem Schwerpunkt. Nach Angaben von K5 umfasst das eigene Programm nach der Übernahme rund 200.000 E-Book- und 90.000 Print-Titel.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ausbau im Ausland"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse