Münchner Zahltag

„Der Vorstand der VG Wort hat in einer außerordentlichen Sitzung am 14. August 2012, einstimmig beschlossen, die Ausschüttungen im Jahr 2012 an Autoren und Verlage entsprechend den geltenden Verteilungsplänen durchzuführen“, meldet die VG Wort. Man habe diese Entscheidung nach sorgfältiger Abwägung aller Umstände und nach externer Beratung getroffen.

Die diesjährige Hauptausschüttung hatte sich verzögert, da erst noch die Auswirkungen eines Urteils des Landgerichts München I vom 24. Mai 2012 überprüft werden musste. Der Urheberrechtler Martin Vogel hatte gegen die Beteiligung von Verlagen an den Auszahlungen der Verwertungsgesellschaft geklagt und in erster Instanz Recht bekommen. Gegen das Urteil hat die VG Wort Berufung eingelegt.

Zumindest die Verlage können das Geld noch nicht fest buchen: Die Ausschüttung erfolge jetzt unter Hinweis auf mögliche Rückforderungen, falls die Entscheidung des Landgerichts bestätigt werden sollte.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Münchner Zahltag"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    2
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Suter, Martin
    Diogenes
    18.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten