Genau getaktete Schnellschüsse

Kaum ist das olympische Feuer erloschen, stehen Verlage mit Nachbetrachtungen im Buch-Format in den Startlöchern. Ab Freitag erscheinen Olympia-Bücher. buchreport zeigt, wie sich drei Verlage fürs Rennen gerüstet haben.  

Jahrelang trainieren Sportler und bereiten sich akribisch vor, um während der Olympischen Spiele mit Bestleistungen zu glänzen und anschließend im Idealfall die Goldmedaille um den Hals baumeln zu haben. Nicht ganz so lang dauern die Vorbereitungen in den Verlagen für die Erinnerungsbände zu sportlichen Großereignisse wie Olympia. Ihre Ziele sind hoch gesteckt: Alle wollen innerhalb von rund einer Woche nach der Schlussfeier an den Buchhandel ausliefern können.

Eine Übersättigung der Zuschauer nach etwas mehr als zwei Wochen vor dem Fernseher erwarten die Verlage nicht. „Käufer dieser Dokumentationen möchten Nachschlagewerke und Erinnerungen an emotionale Momente in hochwertiger Form, daher gibt es keine Konkurrenz zu anderen Medien, insbesondere auch was die hervorragende Eignung der Dokumentation als Geschenk angeht“, erklärt etwa Copress-Geschäftsführer Hans-Peter Co­pony.
Deutsche Erfolge sind zweitrangig
Das Abschneiden der deutschen Teilnehmer ist für den Verkauf der Bücher nur zweitrangig. Zwar schwanken die Verkäufe mit dem Erfolg der Sportler, aber „es interessiert eher die Veranstaltung insgesamt. Man hat oft eine bestimmte Sportart im Auge, unabhängig davon ob Deutsche darin gut sind oder nicht“, so Lektor Bernd Beyer. Sein Verlag Die Werkstatt ist noch ein Rookie im Geschäft mit Erinnerungsbänden. Die Routiniers Copress und Das Neue Berlin berichten, dass der Abverkauf bei vorherigen Großereignissen weitgehend stabil war.
Copress

Titel: „Olympische Spiele London 2012“

Zusammenarbeit: dpa, Sven Simon
Produktion: Viele Kapitel wurden erst am letzten Olympia-Wochenende fertiggemacht. Letzte redaktionelle Arbeiten, insbesondere auch die Auswahl des Titelbildes, erfolgten in der Nacht auf Montag. Am Freitag, 17. August, soll das Buch breit im Sortiment präsent sein.
Vertriebskanäle: Klassisches Sortiment, Grossisten und sonstige Wiederverkäufer
Startauflage: Die Vormerkerzahl liefert für die Auflagenplanung lediglich eine schwache Tendenzanzeige. Geplant wird zunächst vorsichtig mit der wirtschaftlich darstellbaren Mindestauflage. Die definitive Startauflage wird erst in dieser Woche festgelegt. 
Das Neue Berlin

Titel: „London 2012. Unser Olympiabuch“

Herausgeber: Heinz Florian Oertel, Kristin Otto

Autoren: Redaktionsleiter Volker Kluge untersteht ein 15-köpfiges Autorenteam

Produktion: Im Verlag Das Neue Berlin wurde etwa vor einem Jahr mit den Vorarbeiten begonnen. Die eigentliche Produktion erfolgte laufend mit Beginn der Spiele. Die Beiträge wurden so positioniert, dass bereits nach Ende der jeweiligen Sportart der entsprechende Bogen gedruckt werden konnte. Die letzten drei Bogen gingen am Tag nach dem Abschluss der Spiele in die Druckerei. Der Titel soll am Freitag, 17. August, ausgeliefert werden.

Vertriebskanäle: Buch- und Versandhandel, Pressegrosso

Startauflage: 25.000 Exemplare
Die Werkstatt

Titel: „Olympia 2012. Die Spiele“

Zusammenarbeit: dapd
Produktion: Bestimmte redaktionelle Inhalte wie Hintergrundberichte konnten schon vor den Wettbewerben fertiggestellt werden. Während der Wettkämpfe ging der erste Schwung zur Druckerei, sodass nach der Schlussfeier nur noch die letzten Druckbogen und der Umschlag gemacht werden mussten. Zwischen dem Abschluss und dem Verkauf (Start am 20. August) liegt rund eine Woche.
Vertriebskanäle: Buch- und Internethandel, Pressegrosso
Startauflage: 20.000 Exemplare

aus: buchreport.magazin 7/2012 (hier zu bestellen)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Genau getaktete Schnellschüsse"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.