Kein Gedränge vor dem Sofa

Die Kritiken waren größtenteils schlecht (Wolfgang Tischer verreißt die Sendung im buchreport-Blog), und auch die Einschaltquoten fallen bescheiden aus: Nur 730.000 Zuschauer haben am Freitagabend um 23 Uhr „Das blaue Sofa“, die neue ZDF-Literatursendung, verfolgt. 

Wie das Medienmagazin DWDL meldet, lag der Marktanteil bei nur 4,0%. Zum Vergleich: Die Premiere der Bücher-Sendung „Die Vorleser“ vor mehr als zwei Jahren hätten immerhin 880.000 Zuschauer gesehen. Junges Publikum sei ebenfalls nicht gewonnen worden: 220.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren bedeuten laut DWDL lediglich 2,7% Marktanteil.

Herles könnte trotz der Quote zufrieden sein. Im Interview mit DWDL hatte der Ex-Aspekte-Chef vor der Premiere „irgendwo bei 700.000 und mehr“ als Richtlinie vorgegeben.

Im Interview mit buchreport hatte Moderator Wolfgang Herles vor der Premiere die inhaltlichen Ziele der Sendung abgesteckt.

Kommentare

1 Kommentar zu "Kein Gedränge vor dem Sofa"

  1. Marie-Luise Januszewicz | 20. September 2011 um 0:40 | Antworten

    Wenn um 23,00 Uhr eine kulturelle Sendung angesetzt wird, dann muss man sich nicht wundern,dass es viele Leute gibt, die da schon ins Bett gehen, die solche Sendungen eigentlich gerne anschuen würden. Wir alle zahlen Gebühren, aber es scheint, nur seichte Unterhaltung wird nach den Nachrichten gesendet. Ich bedauere das sehr. Eine letzte Hoffnung bleibt, dass ja manches im 3-SAT wiederholt wird.
    Aber wahrscheinlich sind auch diese Sätze in den Wind gesprochen.
    M.-L. Januszewicz

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten