Rekord am Rhein

Die Gamescom ist am Sonntag mit einem Aussteller- und Besucher-Rekord zu Ende gegangen. Laut Veranstalter pilgerten 275.000 Besucher zur weltweit größten Messe für interaktive Spiele. Der Andrang war am Wochenende zeitweise so groß, dass die Zugänge zum Gelände geschlossen wurden.

Insgesamt haben laut Veranstalter 275.000 Besucher (davon 21.400 Fachbesucher) die Messe besucht. Dies sei ein Plus von 8% gegenüber dem Vorjahr.

Weitere Zahlen aus der Schlussbiolanz:

  • An der Gamescom 2011 beteiligten sich auf einer Bruttofläche von über 120.000 Quadratmetern insgesamt 557 Unternehmen aus 39 Ländern (2010: 505/33).
  • 257 Aussteller und 18 zusätzlich vertretene Unternehmen kamen aus Deutschland, 279 Aussteller aus dem Ausland.
  • Mehr als 5000 Medienvertreter aus mehr als 50 Ländern (2010: 4400/49) wurden akkreditiert.
  • Bei einem parallelen Festival im Zentrum von Köln seien mehr als 100.000 Besucher gezählt worden.

Weitere Artikel auf buchreport.de zur Gamescom:

Wo sind die Bücher auf der Gamescom?

Britta Friedrich über Schnittstellen von Buch und Spielen

Jo Löffler (Panini) über Anknüpfungspunkte zur Games-Industrie

Die folgende Bildergalerie fasst Eindrücke der Messe zusammen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rekord am Rhein"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Von der Prozess-Analyse zur Prozess-Steuerung  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Leon, Donna
    Diogenes
    3
    Tolkien, J.R.R.
    Klett-Cotta
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    19.06.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten