Positive Signale

Der Insolvenzverwalter des Eichborn Verlags, Holger Lessing, zeigt sich zuversichtlich, dass das Unternehmen übernommen werden kann. „Das Herbstprogramm ist gesichert“, erklärte Lessing der Nachrichtenagentur dpa. Bis auf wenige Ausnahmen sollen alle Titel erscheinen.

Aktuelle Entwicklungen:

  • Für den vorläufigen Insolvenzverwalter der angeschlagenen Frankfurter, ist die Filetierung des Unternehmens mit der Fliege im Wappen keine Option. Angestrebt wird ein Verkauf als Ganzes.
  • Bereits am Dienstag verwies Lessing im Gespräch mit buchreport darauf, dass ein erster Investor ein konkretes Interesse an Eichborn bekundet hat. Das Gerücht, die Bertelsmann-Buchtochter Random House, die vor einiger Zeit bereits mit Eichborn in Verbindung gebracht wurde, habe erneut Avancen gemacht, wollte Lessing beim derzeitigen Stand naturgemäß nicht kommentieren. Aber: „Ein Branchenfremder wäre sicherlich die schlechteste Lösung.“ Am Mittwoch hieß es vom Juristen, dass es inzwischen bereits mehrere Interessenten gebe. 
  • Mit dem Eichborn-Mehrheitseigner Matthias Koch, der den Verlag unter das Dach seines Berliner Aufbau Verlags holen wollte (buchreport berichtete), hat es bislang keine Gespräche gegeben.
  • Der Geschäftsbetrieb läuft weiter, alle Bestellungen werden bearbeitet und von der LKG ausgeliefert. An der vereinbarten Vertriebskooperation mit Aufbau hat sich nichts geändert.

„Ich bin in den letzten Tagen enorme Zahlungsverpflichtungen eingegangen“, lässt der Jurist durchblicken. Ein klares Signal auch an die Mitarbeiter, dass er an das Potenzial des Verlages mit dem Brummer glaubt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Positive Signale"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover