Random House wächst vor allem in den USA

Der Medienkonzern Bertelsmann meldet eine Aufwärtsentwicklung mit deutlichem Rückenwind: Die Werbemärkte zögen in Europa wieder an und die im Vorjahr begonnenen Kostensenkungen sorgten für ein besseres Ergebnis. Im Einzelnen:

  • Der Konzernumsatz legte (bereinigt um den verkauften britischen TV-Sender Five) um 3,8% auf 7,36 Mio Euro zu.
  • Das Operating EBIT (Ergebnis vor Finanzergebnis, Steuern und Sondereinflüssen) der fortgeführten Aktivitäten stieg von Januar bis Juni auf 755 Mio Euro (1. HJ 2009: 497 Mio Euro).
  • Das Konzernergebnis verbesserte sich um mehr als eine halbe Mrd Euro auf einen Nettogewinnvon 246 Mio Euro (1. HJ 2009: –333 Mio Euro).

Die Zuwächse werden vor allem von den werbegeprägten Unternehmensbereichen RTL (Fernsehen) und Gruner + Jahr (Zeitschriften) getragen, aber auch von der Buchsparte:

  • Random House hat seinen Halbjahresumsatz um 7,8% auf 791 Mio Euro gesteigert.
  • Das Operating EBIT der weltgrößten Publikumsverlagsgruppe verdoppelte sich auf 40 Mio Euro.
  • Wachstumstreiber waren laut Bertelsmann-Zwischenbericht die Geschäfte in den USA und die Digitalverkäufe.
  • Für die USA wird ein Wachstum der E-Book-Verkäufe um 300% gemeldet, die Entwicklung in Deeutschland und Großbritannien verlaufe „ähnlich“.
  • In Deutschland habe die Verlagsgruppe ihren Marktanteil in einem stagnierenden Gesamtmarkt steigern können.

Das Buchclub und -handelsgeschäft der Direct Group ist dagegen durch weiteren Rückbau auf 532 Mio Euro geschrumpft (–8,4%). Der Verlust wurde dabei reduziert (Operating EBIT: –6 Mio Euro).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Random House wächst vor allem in den USA"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften