Dem Hörbuch Gehör verschaffen

Knapp ein Jahr ist es her, dass die im Arbeitskreis Hörbuch des Börsenvereins organisierten Hörbuchverlage auf ihrem Treffen in Fulda über neue Marketing-Strategien für das Hörbuch nachgedacht haben. Auf der Frankfurter Buchmesse wurde dann die verlagsübergreifende Initiative „Audiolounge“ präsentiert, die den Austausch und persönlichen Kontakt zwischen Hörbuchverlagen und Sortimentern vorantreiben soll.

Mittlerweile 19 Mitarbeiter aus Hörbuchverlagen stehen als regionale Ansprechpartner und „direkter Draht in die Verlagswelt“ den Buchhändlern bei Fragen nach Informationen, gemeinsamen Veranstaltungen oder neuen Technologien zur Verfügung. „Es geht darüber hinaus um eine Emotionalisierung des Hörbuchs im Handel“, erklärt Projektleiterin Ines Wallraff (Random House Audio), z.B. wenn ein Buchhändler Interesse an einem Studiobesuch hat. Rund 200 Sortimenter – darunter keine Filialisten, sondern ausschließlich der inhabergeführte Buchhandel – wurden herausgefiltert und angeschrieben, rund 70% haben bereits ihr Interesse an einem intensiven Kontakt bekundet.

Bis zum Start im Rahmen der Leipziger Buchmesse soll jeder Verlagsmitarbeiter des Netzwerks Ansprechpartner für 10 bis 15 Buchhändler sein. Dann wird auch zum ersten Mal „Audiolounge Kompakt“ auf den Weg gebracht, eine Audio-CD mit Informationen zu Hörbuch-Themen, die künftig vierteljährlich an die Händler versendet werden soll. Wichtig sei der persönliche Kontakt, zum Beispiel auch durch Stammtische, zu denen sich Händler und Verlagsvertreter treffen können.

aus: buchreport.express 10/2009

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Dem Hörbuch Gehör verschaffen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten