liquid cialis
buy brand viagra cheap
generic cialis bogus
discounted cialis online
viagra price per pill
dr fox viagra
viagra and hydrocodone
buy cialis no prescription
obtain viagra without prescription
cheapest viagra in uk
cialis success story
generic sample viagra
discount viagra order viagra discount viagra
(Anzeige)

(Anzeige)
Verlage
Freitag, 06. Mai 2011 (12:15 Uhr)


Langenscheidt verkauft Polyglott an GVG Travel Media

„Konzentration auf das Kerngeschäft“

Die Münchener Langenscheidt KG verkauft ihre deutschsprachigen Reiseführeraktivitäten der Marke Polyglott an die Hamburger GVG Travel Media, eine Tochter der Ganske Verlagsgruppe. Langenscheidt wolle sich auf den weiteren Ausbau ihrer Kernkompetenz Sprachen konzentrieren, heißt es als Begründung in der Pressemitteilung der Langenscheidt Verlagsgruppe.

Die Mitarbeiter von Langenscheidt seien davon nicht betroffen: Wie Langenscheidt bekannt gibt, haben die für Polyglott tätigen Mitarbeiterinnen bereits andere Aufgabenfelder in der Langenscheidt KG übernommen. Das Zentrum der internationalen Reiseführeraktivitäten der Langenscheidt Verlagsgruppe soll weiterhin im angelsächsischen Raum mit Hauptsitz in London bleiben.

„Mit den deutschsprachigen Polyglott- und APA-Reiseführern bauen wir unser Qualitätsportfolio aus und werden einer der Marktführer im Reiseführerbereich“, erklärt Frank-H. Häger, Vorstand Buch und E-Medien der Ganske Verlagsgruppe zu der Übernahme.

Die GVG Travel Media GmbH übernimmt ab 16. Mai alle mit Polyglott verbundenen Markenrechte und das Produktportfolio sowie die vorhandenen Bestände und Substanzen. Die deutschsprachigen Polyglott APA Guides sollen künftig bei der GVG in Lizenz der zur Langenscheidt KG gehörenden APA Publications erscheinen.

Die bisherige Schlankheitskur von Langenscheidt:

  • Vor zwei Jahren trennte sich Mehrheitseigner Langenscheidt von seiner Mannheimer Tochter Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG: Die Brockhaus-Substanzen gingen an Wissenmedia (Bertelsmann), das Bibliographische Institut an Cornelsen (hier mehr).
  • Im September 2010 verkaufte Langenscheidt die Thüringer Verlagsauslieferung an den Logistikriesen Rhenus (hier mehr).
  • Zeitgleich gab Langenscheidt bekannt, bis 2011 etwa 71 Stellen abzubauen (hier mehr).
  • Flankiert wurde der Stellenabbau von einer Neustrukturierung des Verlags in die acht Unternehmenseinheiten Lehrwerke, Sprachenlernen, Wörterbücher, Reise, Kinder- und Jugendbuch, Entertainment, Innovationen und Sprachen international (hier mehr).
  • Im Dezember wurde der Vertrieb neu aufgestellt, der langjährige Vertriebs- und Marketingdirektor Matti Schüsseler scheidet aus (hier mehr).

Langenscheidt belegt mit einem Umsatz von 61,5 Mio Euro in 2010 (ein Minus von 26,8% gegenüber dem Vorjahr) aktuell Platz 23 im buchreport-Verlagsranking.



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de