(Anzeige)

(Anzeige)
Bücher & Autoren
Mittwoch, 14. März 2012 (12:56 Uhr)


Dossier zur Leipziger Buchmesse 2012

Auftakt zum Branchen-Frühjahr

 

In diesem Jahr will Leipzig mit aufgewerteten und neuen Schwerpunkten Akzente setzen. Die wichtigsten Neuerungen und Schwerpunkte der Leipziger Buchmesse 2012 stellt buchreport.de in einem Dossier vor. 

Wie sich die Leipziger Buchmesse 2012 präsentiert

Im Kalender der Branche markiert sie den Anfang des Bücherfrühlings: Auf der Leipziger Buchmesse (15. bis 18. März) schicken die Verlage ihre aktuellen Hoffnungsträger auf den Laufsteg, gleichzeitig gilt die Leistungsschau im Osten als erster großer Stimmungstest für die ganze Saison. Hier mehr... 

Auf der Leipziger Buchmesse schicken die Verlage ihre aktuellen Hoffnungsträger auf den Laufsteg, gleichzeitig gilt die Leistungsschau im Osten als erster großer Stimmungstest für die ganze Saison. Die neuen Themenfelder erläutert Oliver Zille (Foto), Direktor der Leipziger Buchmesse, im Gespräch mit buchreport. Hier mehr...

Leipziger Buchmesse als Didacta light

Die Schüler-Horden auf der Leipziger Buchmesse könnten an Umfang gewinnen: Die Leipziger Buchmesse will das Thema Bildung noch größer auf die Fahnen schreiben. Die beiden Projekte „Leipziger Lesekompass“ und „Schulbuchpreis des Jahres“ sollen die neue Ausrichtung untermauern. Hier mehr...

Die Leipziger Buchmesse setzt ein neues Programm für Autoren auf. Ein Fortbildungs- und Netzwerkangebot soll neue Möglichkeiten für Kreative ausloten und über Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung informieren. Hier mehr...

Messe in Zahlen: Kleine Verlage drängen nach Leipzig

Die Leipziger Buchmesse eröffnet zwar insgesamt mit weniger Verlagen als 2011. Doch bei der Zahl der Einzelaussteller und der Brutto-Fläche legen die Leipziger Veranstalter deutlich zu. Hier mehr...

Die Leipziger Messebuchhandlung hat in einem Schreiben an die Aussteller der Leipziger Buchmesse ein neues Konditionenmodell präsentiert. Tenor: mehr Flexibilität, Zugeständnisse bei der Servicegebühr, kein Direktverkauf. Hier mehr...

Die Jury zum Preis der Leipziger Buchmesse hat 15 Autoren für die Auszeichnung nominiert. Fast die Hälfte der Titel kommen von Holtzbrinck-Verlagen. Unter den Schriftstellern sind bekannte Namen wie Wolfgang Herrndorf, Jens Sparschuh und Wilfried F. Schoeller. Hier mehr...

Den Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik 2012 erhält in diesem Jahr in Leipzig der Schriftsteller und Literaturkritiker Helmut Böttiger. Die Jury lobt den Spiegel, den der frühere Redakteur der „Frankfurter Rundschau“ dem eigenen Betrieb vorhält. Hier mehr...

Mit der Initiative „protoTYPE“ will der Börsenverein Verlagen und Buchhandlungen einen Nährboden für innovative Zukunftskonzepte bereiten. Innovationen hat die Branche dringend nötig, meint Dorothee Werner (Foto), Leiterin Unternehmensentwicklung im Verband. Woran es bisher haperte und in welchen Bereichen es neuer Geschäftsmodelle bedarf, erläutert sie im Interview mit buchreport.de. Hier mehr...

 

 

 

 



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2013

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de