Marketing & Vertrieb

»Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat alle Unternehmen aufgeschreckt und das Thema Datenschutz ganz oben auf die Agenda gesetzt. Beim E-Mail-Marketing der Händler gibt es aber offenbar noch erheblichen Nachholbedarf.  Das zeigt eine Studie der Unternehmensberatung Absolit unter 449 Händlern. … mehr



»Interaktion erhöht die Sichtbarkeit auf Social Media«

Strenge Algorithmen machen Facebook-Betreibern das Leben schwer. Wer seine Fans erreichen will, braucht eine hohe Interaktionsrate. Welche Fehler Verlage und Buchhändler beim Social Media Marketing vermeiden sollten, erläutert Clarissa Niermann von Bilandia. … mehr


DSGVO – da kommt mächtig was auf Verlage zu. Grafik: Rhenus.

DSGVO: 90 Prozent der Betriebe in Deutschland im Rückstand

Die überwältigende Mehrheit der deutschen Unternehmen sieht sich nur unzureichend auf die DSGVO vorbereitet: Nur 10% der Betriebe fühlen sich ausreichend gerüstet. Dabei sind die Anforderungen der DSGVO an das E-Mail-Marketing und die Dokumentationspflicht besondere Sorgenkinder. … mehr


Flexible E-Book-Preise zahlen sich letztlich aus

Flexible E-Book-Preise zahlen sich letztlich aus

Befristete E-Book-Nachlässe sind ein unerforschtes Marketingfeld. Open Publishing hat analysiert, wann sich Preisaktionen für Verlage lohnen. Veronica Maidl leitet daraus Empfehlungen für die E-Book-Preisgestaltung ab.
… mehr



Jens Klingelhöfer: »Die Buchbranche ist nicht immer gierig genug«

„Am Ende geht es immer darum, einen Informationsvorteil zu haben“, sagt Bookwire-CEO Jens Klingelhöfer. Der Frankfurter Digitaldienstleister entwickelt auf Basis von Big Data und Machine Learning einen Empfehlungsmechanismus, der Verlagen automatisiert lohnende Preisänderungen und Preisaktionen für E-Books vorschlagen soll. Jens Klingelhöfer im Interview über „Bookwire Predictive Pricing“ und Data Driven Marketing. … mehr