Management & Führung

Bertelsmanns Talent-Scout Dr. Nico Rose. Bild: René Golz

Warum ein langer Atem beim Employer Branding lohnt

Wenige Medienunternehmen haben so viel Kraft wie Bertelsmann, sich beim Nachwuchs Gehör zu verschaffen. Wenige haben aber auch so früh diese Notwendigkeit erkannt und tragen ihr so konsequent Rechnung. Im HR-Channel von buchreport.de berichtet Bertelsmanns führender Talent-Scout Nico Rose von einem besonderen Jubiläum – und öffnet die Employer-Branding-Trickkiste des Unternehmens. … mehr


Prozess-Modellierung – damit eins ins andere greift. Bild: Pixabay

Von der Prozess-Analyse zur Prozess-Steuerung

Der heutige volatile und enge Medienmarkt stellt an Verlage widersprüchliche Anforderungen: Flexiblilität und Agilität einerseits, Standardisierung und Automatisierung andererseits. Eine Antwort auf diesen Widerspruch lautet: von einer produktorientierten auf einer prozessorientierte Arbeitsweise umstellen. Mario Kandler von Sitefusion und Tobias Ott von Pagina erläutern im IT-Channel von buchreport.de, wie Verlage den Industriestandard „BPMN“ dafür nutzen können. … mehr


»Das Denken in Innovationen lässt sich erlernen«

»Das Denken in Innovationen lässt sich erlernen«

„Um neue Produkte auf den Markt zu bringen, müssen Sie alte Denkmuster durchbrechen und Mut für neue Ideen entwickeln“, erklären die Autoren Stefanie Quade und Okke Schlüter. Wie das gelingt und wie die von ihnen entwickelte Methodik „DesignAgility“ die Entwicklung solch kundenorientierter Innovationen fördert, zeigen Sie im buchreport-Webinar „Medienprodukte agil entwickeln“ und vorab im Interview. … mehr


»Verlage haben den Wandel nie gelernt«

„Alle reden von Change Management, aber keiner macht es wirklich“, kritisiert Berater Markus Wilhelm (Publisher Consultants). Was die Verlage beim Change Management falsch machen und wie der Wandel gelingen kann, erläutert er im Interview. … mehr


Automatisier‘ Dich, Lokaljournalismus!

Nah am Leser zu sein – das war und ist eine große Stärke der Regionalzeitungen. Doch längst greifen kleine und große Webanbieter nach dieser Domäne der Verlage. Ein Weg zur Selbstbehauptung liegt in der Technisierung der redaktionellen Arbeit. Wie überraschend vielseitig dieser Weg sein könnte, zeigt Datenjournalist Lorenz Matzat im IT-Channel von buchreport.de. … mehr


Change Management: Die 10 Hauptfehler der Führungskräfte

Fehler im Change Management passieren sehr häufig – selbst in weit entwickelten Unternehmen. Dabei wären die meisten Fehler bei guter Planung und entsprechendem Know-how absolut vermeidbar, sagt Organiationsberater Florian Grolman. Im HR-Channel von buchreport.de gibt er eine Übersicht der 10 gröbsten handwerklichen Fehler in Veränderungsprozessen und 31 Tipps, wie sie sich vermeiden lassen. … mehr


Organisationsberater Edgar Rodehack. Bild: Jan Ingenhaag

Erfolgreiches Management heißt gut streiten

Wenn Konflikte nicht oder nicht gut gelöst werden, ist das ein Problem. Vor allem, wenn es produktiv zugehen soll. Höchste Zeit, sich um das Thema zu kümmern und richtig streiten zu lernen. Organisationsberater Edgar Rodehack schreibt im HR-Channel von buchreport über ein Thema, das oft totgeschwiegen wird. … mehr


Jobsharing: „Gerade auf Führungsebene sind Tandems wichtig“

Viele Firmen tun sich schwer mit flexibler Arbeitszeitorganisation. Dabei können Jobsharing und andere Modelle für mehr Effizienz und Innovationskraft im Unternehmen sorgen, versichert Jana Tepe von der Online-Plattform Tandemploy. Ein Interview für den HR-Channel von buchreport. … mehr


Fragen macht das Führen leicht

Fragen macht das Führen leicht

Im Geschäftsleben ist es von großem Vorteil, die wichtigsten Fragetechniken zu kennen. Doch wie funktioniert Führen durch Fragen konkret? Welche Fragearten gibt es? Und wann sollten Sie welche Art von Frage einsetzen? Ein Gastbeitrag von Hermann Müller (m+co Business Coaching und Mediation) für den HR-Channel von buchreport. … mehr