Interview

»Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«

„Die Blockchain birgt das Potenzial, eine ähnliche Umwälzung wie das Internet selbst zu schaffen“, prophezeit Andreas Zeitler vom Blockchain-Institut GLOBLIS. Wie die Blockchain Wirtschaft und Gesellschaft verändern kann und warum sich insbesondere Verlage mit der Technologie hinter Bitcoin beschäftigen sollten, erklärt er im Interview sowie ausführlich im buchreport-Webinar am 29. November. … mehr




»E-Learning hat großes Wachstumspotenzial im Buchhandel«

Kinder und Jugendliche lernen verstärkt über Apps oder Youtube-Video. Die Buchverlage haben ihre Lernhilfen entsprechend um digitale Lösungen erweitert. Wie der Handel davon profitieren kann, erläutern Anuschka Krichbaum (Stark Verlag) sowie Okke Schlüter (Hochschule der Medien) im Interview und im kostenlosen Buchhändler-Webinar am 7. November 2017 um 19 Uhr. … mehr


»Teambuilding findet in virtuellen Teams nicht automatisch statt«

In immer mehr Unternehmen sind die Mitarbeiter eines Projekts über weite Teile des Landes oder der Welt verstreut. Dies stellt die Zusammenarbeit im Team vor neue Herausforderungen. Wo es häufig hakt und wie man die Probleme konstruktiv löst, erläutert Beraterin und Webinar-Referentin Nina Kreutzfeldt im Interview. … mehr


Prozess-Modellierung – damit eins ins andere greift. Bild: Pixabay

Von der Prozess-Analyse zur Prozess-Steuerung

Der heutige volatile und enge Medienmarkt stellt an Verlage widersprüchliche Anforderungen: Flexiblilität und Agilität einerseits, Standardisierung und Automatisierung andererseits. Eine Antwort auf diesen Widerspruch lautet: von einer produktorientierten auf einer prozessorientierte Arbeitsweise umstellen. Mario Kandler von Sitefusion und Tobias Ott von Pagina erläutern im IT-Channel von buchreport.de, wie Verlage den Industriestandard „BPMN“ dafür nutzen können. … mehr


»Das Denken in Innovationen lässt sich erlernen«

»Das Denken in Innovationen lässt sich erlernen«

„Um neue Produkte auf den Markt zu bringen, müssen Sie alte Denkmuster durchbrechen und Mut für neue Ideen entwickeln“, erklären die Autoren Stefanie Quade und Okke Schlüter. Wie das gelingt und wie die von ihnen entwickelte Methodik „DesignAgility“ die Entwicklung solch kundenorientierter Innovationen fördert, zeigen Sie im buchreport-Webinar „Medienprodukte agil entwickeln“ und vorab im Interview. … mehr


»Verlage haben den Wandel nie gelernt«

„Alle reden von Change Management, aber keiner macht es wirklich“, kritisiert Berater Markus Wilhelm (Publisher Consultants). Was die Verlage beim Change Management falsch machen und wie der Wandel gelingen kann, erläutert er im Interview. … mehr


„Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“

Das Thema Apps wirkt für viele Verlage wie ein rotes Tuch: Zu häufig wurden große Erwartungen enttäuscht. Was genau schief gelaufen ist und welche Möglichkeiten bisher ungenutzt blieben, erläutert Alexander Trommen im Interview. Er zeigt im Webinar „Apps sind tot, es lebe der Chatbots!?“ am 11. Mai 2017 gemeinsam mit Martina Steinröder erfolgreiche Strategien für den mobilen Markt auf. … mehr


»Verlage kratzen oft nur an der Oberfläche«

Was bestimmt den Erfolg einer Social-Media-Kampagne auf Facebook und Instagram? Wie können Verlage und Händler Leser auch mit kleinem Budget für sich begeistern? Antworten geben die Bilandia-Marketingexpertinnen Norsin Tancik und Julie Wellan im buchreport-Webinar. Vorab erläutern sie im Interview, warum und wo sie noch viel Spielraum im Social-Media-Marketing sehen. … mehr