buchreport

Auftakt des bundesweiten Programms Lesestart für Flüchtlingskinder“

Um geflüchteten Kindern den Start in ein neues Leben zu erleichtern, hat die Stiftung Lesen im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung das dreijährige Projekt „Lesestart für Flüchtlingskinder“ gestartet. 

Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, wird das Programm bei einem Auftakttermin 16. Dezember 2015 in der Erstaufnahmeeinrichtung AWO Refugium Lichtenberg in Berlin vorstellen und gemeinsam mit Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen, Ute Kumpf, Vorsitzende der Berliner AWO, und Manfred Nowak, Vorstandsvorsitzender AWO Berlin-Mitte, Lesestart-Sets an Eltern und Kinder sowie eine Lese- und Medienbox an die Leitung der Einrichtung übergeben.
 
Im Rahmen des Programms erhalten Kinder bis fünf Jahre in Erstaufnahmeeinrichtungen ein kleines Lesestart-Set mit einem altersgerechten Buch. Allen Erstaufnahmeeinrichtungen wird darüber hinaus in jedem Projektjahr eine Lese- und Medienbox für die Arbeit mit Kindern zur Verfügung gestellt. Flankiert werden diese Maßnahmen durch ein Seminar-Angebot für ehrenamtliche Vorlesepaten, Initiativen und andere Freiwillige in Erstaufnahmeeinrichtungen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Auftakt des bundesweiten Programms Lesestart für Flüchtlingskinder“"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller