Die Hintergrundgeschichte des Daten-Skandals

Die Enthüllungen der Panama Papers schlagen derzeit in Medien und Öffentlichkeit hohe Wellen. Der Verlag Kiepenheuer & Witsch bringt am 6. April das Sachbuch mit der Hintergrundgeschichte zum Daten-Skandal in den Buchhandel: In Panama Papers (352 S., 16,99 Euro) berichten die beiden Journalisten der Süddeutschen Zeitung über die Geschichte einer weltweiten Enthüllung.

Die Autoren, Frederik Obermaier und Bastian Obermayer, Investigativreporter bei der „SZ, erzählen die Geschichte, wie ihnen eine anonyme Quelle 2,6 Terabyte interner Daten zuspielte und es zur bislang größten grenzübergreifenden journalistischen Kooperation der Welt kam. 

Unter dem Namen John Doe, ein englischer Platzhalter für nicht identifizierte Personen, bietet eine anonyme Quelle den beiden Journalisten vor knapp einem Jahr Daten an von hunderttausenden Briefkastenfirmen: Sie geben Einblick in eine bislang vollständig abgeschottete Parallelwelt, in der Milliarden verwaltet, verschoben und versteckt werden. Es sind Gelder von großen Konzernen, von europäischen Premierministern und Diktatoren aus aller Welt, von Scheichs, Emiren und Königen, von Mafiosi, Schmugglern, Drogenbossen, von Geheimagenten, FIFA-Funktionären, Adligen, Superreichen und Prominenten, heißt es in einer Mitteilung des KiWi-Verlags zur Neuerscheinung.

Um den Fällen nachgehen zu können, beschließen die Obermaier und Obermayer, ein weltweites Netzwerk von Investigativreportern – das ICIJ – einzuschalten. Fast ein Jahr arbeiten 400 Journalisten der wichtigsten Medien der Welt – etwa des Guardian, der BBC oder von Le Monde – unter höchster Geheimhaltung zusammen, um zeitgleich im Frühjahr 2016 die Panama Papers zu veröffentlichen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Hintergrundgeschichte des Daten-Skandals"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017