Ein Bestseller kündigt sich an

Der Hamburger Hoffmann und Campe Verlag hat einen Bestseller mit Ansage im Startblock: Am 10. März bringt die Ganske-Tochter einen bislang unveröffentlichten Roman des 2014 verstorbenen Schriftstellers Siegfried Lenz in den Handel.

Das 1951 entstandene Werk mit dem Titel „Der Überläufer“ ist in den persönlichen Unterlagen entdeckt worden, die Lenz dem Deutschen Literaturarchiv Marbach überlassen hat. Die Publikation dürfte eines der literarischen Ereignisse des Frühjahrs werden. Wie der Verlag mitteilt, handelt es sich um den zweiten Roman des Autors, der nach mehrfacher Überarbeitung zwar vollendet, aber nicht veröffentlicht wurde. Laut Vorschau handelt es sich um einen „Roman über den Irrsinn des Krieges“ sowie eine „elegische Hommage an die masurische Heimat des Schriftstellers“. Und weiter: „Ein Frühwerk, das spätere Meisterwerke wie ,So zärtlich war Suleyken‘ und ,Die Deutschstunde‘ vorwegnimmt“.

Anders als bei der postum veröffentlichten Erzählung „Das Wettangeln“ handelt es sich um ein umfangreiches Werk von 420 Seiten, das der Verlag in einer Startauflage von 50?000 Exemplaren in den Handel bringt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ein Bestseller kündigt sich an"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften