Leuchtfeuer und Leseprobe

  • Kundenbedürfnisse erkennen: Die Beacons können etwa Laufwege der Kunden im Laden aufzeichnen und analysieren. Aus der Verweildauer vor einem Regal lassen sich die Kundenwünsche ableiten.
  • Kaufimpulse setzen: Das Kundenverhalten kann direkt in individuelle Impulse umgesetzt werden, indem in Sekundenschnelle passende Sonderangebote, Rabatte, Gutscheine oder Hinweise auf Produkte, die den Kunden ebenfalls interessieren könnten, aufs Smartphone gesendet werden. 
  • Kunden binden: Beacons können als digitale Treuepunktkarte eingesetzt werden und somit der Kundenbindung dienen. 
Die derzeit viel beworbene App „Shopkick“ nutzt diese Methode. Bei jedem Betreten eines mit Shopkick verbundenen Ladens sammelt der Kunde Treuepunkte, wenn die App und Bluetooth eingeschaltet sind. Die Punkte können anschließend in Prämien eingetauscht werden (s. Ende des Artikels).
Optionen für die Buchbranche
Die Beacon-Technologie eröffnet auch Optionen für ein spezifisches Medienmarketing, wie sie die App-Entwickler von Mediaspot UG sowie ihr Vertriebsparter Literaturtest propagieren und mit Schwerpunkt Berlin testen.

Die „Mediaspot-App“ ermöglicht es Konsumenten, E-Books, digitale Zeitschriften und Hörbücher an bestimmten Orten zu lesen oder zu hören z.B. in Cafés, Hotels, Fernbussen oder Buchhandlungen, wo die von Apple entwickelten iBeacons installiert sind. Der Konsument kann das Angebot so lange kostenlos nutzen, bis er die Reichweite des Beacons verlassen hat. Im Anschluss an die Lese- oder Hörprobe kann er entscheiden, das entsprechende Buch direkt online als digitale Version zu laden oder es sich als physisches Produkt nach Hause liefern zu lassen. 

Ein Vertriebspartner ist das Fernbusunternehmen Berlin Linien Bus, als Inhaltepartner wurde mit Piper inzwischen auch ein großer Buchverlag als Kooperationspartner gewonnen. Zuvor hatte Piper bereits mit dem Fernbusunternehmen City2City und ähnlichen Angeboten kooperiert, das allerdings Mitte Oktober 2014 den Betrieb eingestellt hat (buchreport berichtete). Auch andere Verlage, darunter neben Piper/Bonnier auch die anderen großen Verlagsgruppen, signalisierten substanzielles Interesse, berichtet Roland Große Holtforth, Geschäftsführer der Agentur Literaturtest, die die App vermarktet und vertrieblich auch Partner aus dem stationären Buchhandel gewinnen will. Die Idee: Buchhandlungen vergrößern durch die Platzierung der iBeacons in beispielsweise Arztpraxen und Cafés ihre Filiale digital, indem die Kunden dort in Bücher hineinlesen und bei Gefallen im Anschluss im Buchladen um die Ecke erwerben. Die kostenfreie Betaphase geht noch bis zum 30. Juni.
Punkte sammeln mit „Shopkick“
  • Shopkick ist eine kostenlose App für Android und iOS.
  • In Deutschland wird die Shopkick-App seit Oktober 2014 angeboten und wurde bisher 1 Mio Mal heruntergeladen.
  • Nutzer können Treuepunkte sammeln, allein durch das Betreten eines Ladens mit entsprechenden Beacons.
  • Das Treuepunktsystem funktioniert ähnlich wie Payback, es winken Prämien.
  • 1300 Läden in Deutschland haben bereits Shopkick-Beacons installiert.
  • Zu den Teilnehmern zählen u.a. Karstadt, Kaufhof, Netto, Penny, H&M, Media Markt und Saturn.

Beacons für Medienangebote

  • Die Mediaspot-App befindet sich seit 1. November 2014 in der Betaphase Derzeit ist die App kostenlos über Google Play und iTunes zu beziehen.
  • Medienangebote stellen Buchverlage, darunter Piper mit 50 E-Book-Bestsellern, und der Deutsche Pressevertrieb mit digitalen Zeitschriftenausgaben zur Verfügung.
  • Test-Vertriebspartner in der kostenlosen Startphase sind neben der Berlin-Linien Bus-Gesellschaft auch Berliner Cafés, darunter die Kette Coffee Fellows.
  • Als Kaufkanal sind Amazon und iTunes integriert. Auch andere Shops können an die App angebunden werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Leuchtfeuer und Leseprobe"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften