Romance besonders ebook-affin

Der Digitalanteil am Bertelsmann-Buchgeschäft liegt weltweit bei 20%. Das hat Buchvorstand Markus Dohle auf der Bilanzpressekonferenz in Berlin erklärt. Während der E-Book-Umsatzanteil in den USA 30% ausmacht, beträgt die Quote in Deutschland 15% und in den spanischsprachigen Märkten noch unter 10%. Dohle weist darauf hin, dass die Quote stark je nach Genre schwankt: Im amerikanischen Romance-Markt betrage der Digitalanteil 50%, während bildstarke Genres auf weniger als 10% kommen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Romance besonders ebook-affin"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten