Stahlmann und Monster

Die US-Amerikaner Jerry Siegel und Joe Shuster lernten sich in den frühen 30er Jahren in der Schule kennen. Gemeinsam entwickelten die Science-Fiction-Fans den wohl ersten Superhelden der Comicgeschichte: Superman. Der Erfolg der Reihe um den Helden vom Planeten Krypton war jedoch nicht abzusehen. Anders ist nicht zu erklären, dass Siegel und Shuster die Figur 1938 für 130 Dollar an den späteren DC-Verlag veräußerten. 1945 wurden sie als Zeichner und Ideengeber komplett entbehrlich. Superman eroberte nacheinander Comics und das Radio, das Fernsehen und die Kinos. Jetzt kommt er als „Man of Steel“ erneut auf die Leinwand.
Nach dem Relaunch der Superman-Reihe im vergangenen Jahr, veröffentlicht Panini Comics Mitte Juni den Sammelband „Superman Paperback 1: Die Männer aus Stahl“. Wie im Film wird darin von den frühen Abenteuern, vom ersten Umgang mit seinen Fähigkeiten und der Bedrohung durch General Zod erzählt. Dorling Kindersley hat passend zum Filmstart den Band „Der Mann aus Stahl und seine Welt“ im Programm.

Zum Film: Clark Kent (Henry Cavill) hat außergewöhnliche Fähigkeiten: fliegen, Röntgenaugen, Hitzeblick, Supergehör, sehr kräftig und so gut wie unverwundbar, das ganze Programm. Als kleines Kind hat ihn sein Vater vom Planeten Krypton zur Erde entsandt, wo er bei den Farmern Jonathan (Kevin Costner) und Martha Kent (Diane Lane) aufgewachsen ist. Als junger Mann stellt er sich aber immer häufiger die Frage, warum er eigentlich auf der Erde ist, und er muss lernen, dass mit großen Kräften auch große Verantwortung einhergeht. Besonders akut werden Fähigkeiten und Verantwortungsbewusstsein benötigt, als der fiese außerirdische General Zod (Michael Shannon) die Erde angreift.

„Man of Steel“
im Kino ab 20. Juni

Hier ist der Trailer:

Weitere Filme mit Buchbezug: 
„Monster Uni“
ab 20. Juni

Ein Dutzend Jahre nach dem Erfolg der „Monster AG“ kommt mit „Die Monster Uni“ die Vorgeschichte zu der Animationskomödie von Disney und Pixar in die Kinos – in 3D. Das Filmbuch „Die Monster-Uni“ zu dem familienfreundlichen Spaß erscheint bei Egmont Schneiderbuch. Ein Mal- sowie ein Stickerbuch liegen bei Parragon vor.

Da Kindererschrecken auch für Monster nicht so leicht ist, wie man meinen könnte, bedarf es einer guten Ausbildung. Die holt man sich am besten auf der Monster Uni. Das ist auch der Plan von Sulley und Mike (den Stars aus der Monster AG). Auf der Universität begegnen sie sich als verbissene Konkurrenten, die später lernen, dass sie und andere zusammen halten müssen, wenn sie ihre Ziele erreichen möchten. 

Hier ist eine kurze Vorschau:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stahlmann und Monster"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.