Einen großen Roman schreiben

Elf Jahre stand er an der Spitze des deutschen PEN-Zentrums. Anfang Mai, bei der Wahl des neuen Präsidiums der Schriftstellervereinigung, will Johano Strasser nicht mehr antreten.
Der 73-jährige PEN-Präsident hat für seine Nachfolge laut DPA die Namen drei Kandidaten ins Spiel gebracht: Ursula Krechel („Landgericht“), die 2012 den Deutschen Buchpreis erhielt, den Schriftsteller Josef Haslinger („Opernball“) und den Literaturwissenschaftler Thomas Rothschild. Strasser selbst wolle nach Ende seiner Amtszeit „einen neuen großen Roman“ schreiben.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Einen großen Roman schreiben"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    11.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)