Readers-Digest am Wörthersee

Mit geteilter Meinung kommentieren die Feuilletons die Vergabe des Bachmannpreises an Peter Wawerzinek (hier die Homepage des Autors), der zum zweiten Mal in Klagenfurt antrat und sich mit dem Text “Rabenliebe” über eine Kindheit in einem DDR-Waisenhaus in einer Stichwahl gegen Dorothee Elmiger durchsetzte. Der Roman „Rabenliebe“ erscheint am 19. August bei Galiani Berlin (19,95 Euro, ISBN 978-3-86971-020-4).

„Es waren gute Bachmannpreisträger: Inka Parei, Uwe Tellkamp, Thomas Lang. In diesem Jahr aber hörten sich die Romanschnipsel an wie ausgearbeitete Exposés“, schimpft die „Welt“ über das „Readers-Digest-Festival“. „Man wusste gar nicht, wann zu klatschen war.“

„Wenn der beste Text den Hauptpreis kriegt, hat die Jury das Wichtigste richtig gemacht“, schreibt die „FAZ“. Die Jury sei zwar mit großem Sachverstand ausgestattet gewesen, habe sonst aber überwiegend leidenschafts- und humorlos agiert.

Die „Frankfurter Rundschau“ schießt sich auf den Juryvorsitzenden Burkhard Spinnen ein, dem zur Schauererzählung „Schnee“ von Iris Schmidt nicht mehr eingefallen sei als „etwas Ungelenkes, etwas Unbeholfenes und nichts sehr Wichtiges“. „Das Mindeste, was eine Jury, die ihre 14 Diskussionsgegenstände selbst aussucht, bietet, sollte doch ein Grundinteresse an diesen Gegenständen sein sowie ein Grundkonsens darüber, was sie für diskussionswert befindet.“

Der 34.Jahrgang in Klagenfurt sei nicht zum Erwürgen, aber sehr heterogen, rekapituliert die „Süddeutsche Zeitung“: Fünf Ausfälle, fünf diskutable Texte und vier, die kein klares Bild ergeben hätten, bildeten ein steiles Gefälle. Die Jury habe wenig gestritten und nur hölzern geschwärmt.
welt.de, faz.net, fr-online.de, sueddeutsche.de, nzz.ch,

Zuletzt erschienen von Wawerzinek ist das Buch „Mein Salzkammergut“ (Edition Art Science 2008, 25 Euro, ISBN 978-3-902157-29-4). Frühere Titel des Autors:

  • „Es war einmal“. UVA-Verlagsanstalt 1990.
  • „Nix“. Maas-Verlag 1990.
  • „Café Komplott“. Transit Buchverlag 1998.
  • „Sperrzone reines Deutschland“. Transit Buchverlag 2001.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Readers-Digest am Wörthersee"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover