Die Zauberer greifen an

Belletristik

Fantastisches aus dem Allgäu: Der dort heimische Autor Michael Peinkofer (Foto) legt den Roman „Die Zauberer“ (Piper) vor, in dem Elfen, Menschen und Orks einem Krieg entgegensteuern. Drei Novizen sollen das Unheil abwenden. Die auf das Genre eingeschworene Leserschaft befördert die Neuerscheinung auf Platz 20 der bestverkauften Belletristiktitel.

Die US-amerikanische Autorin Karen Rose kann mit ihrem Thriller „Todesbräute“ an den Erfolg des Vorgängers „Todesschrei“ (beide Knaur) anknüpfen. Auslöser der Handlung ist wieder ein grausamer Mord: In einer Kleinstadt wird eine Frau mit zertrümmertem Gesicht gefunden, an ihrem Zeh befindet sich ein mysteriöser Schlüssel. Das Buch rückt vor auf Platz 9 (Vorwoche 31).

Anklopfer der Woche

Erfolgsautor Ian Rankin lässt in „Der Mackenzie Coup“ (Manhattan) einen Software-Designer, einen Bankangestellten und einen Kunstprofessor zum Museumsraub antreten. Der Roman klopft auf Platz 84 an.

Sachbuch

Im Gedenkjahr 2009 können sich mehrere Neuerscheinungen zum Thema auf der Bestsellerliste platzieren: Pfarrer Christian Führer – Mitinitiator der Montagsdemonstrationen in Leipzig – betont „Und wir sind dabeigewesen“ (Platz 28).  Hubertus Knabe setzt sich in seinem Buch „Honeckers Erben“ (Platz 29) kritisch mit der Partei „Die Linke“ auseinander. Der ehemalige SED-Funktionär Günter Schabowski punktet mit seiner Beichte „Wir haben fast alles falsch gemacht“ (Platz 45). Die Titel haben die Ullstein-Buchverlage Ullstein, Propyläen und Econ im Programm.

Anklopfer der Woche

SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier legt bei C. Bertelsmann den Titel „Mein Deutschland“ vor; Anklopfer auf Platz 72.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Zauberer greifen an"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Murakami, Haruki
    DuMont
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    05.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten