Der Brief für den König

VORAUSGESEHEN – Der Filmtipp

Nach der Otfried Preußler-Adaption „Krabat“ von Marco Kreuzpaintner – seit 9. Oktober in den deutschen Kinos – folgt nun das nächste Fantasy-Abenteuer, das auf einem preisgekrönten Jugendbuch basiert: Für „Der Brief für den König“ wurde die niederländische Autorin Tonke Dragt in ihrem Heimatland mit dem „Griffel der Griffel“ ausgezeichnet, einem Sonderpreis des Silbernen/Goldenen Griffels, dem niederländischen Staatspreis für Literatur, der das beste Jugendbuch der letzten 50 Jahre ehrt.

Der Niederländer Pieter Verhoeff hat die 500-Seiten Geschichte in einen 2-Stunden-Film umgesetzt: In der Nacht, bevor er zum Ritter geschlagen werden soll, muss der junge Schildknappe Tiuri (Yannick van de Velde) eine letzte Prüfung bestehen. Zusammen mit anderen Anwärtern soll er eine Nacht in absolutem Schweigen in der Kapelle von Dagonaut verbringen. Doch die Nachtwache verläuft anders als geplant: Irgendwann klopft es an der Tür, eine verzweifelte Stimme bittet um Hilfe. Eine List? Sicher ist: Für Tiuri beginnt damit das größte Abenteuer seines Lebens.

„Der Brief für den König“ kommt heute in die Kinos.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Brief für den König"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften