Vom Mond beschienen

Belletristik

„Mond über der Eifel“, Jacques Berndorfs jüngster Wurf, behauptet sich auf Platz 1. Doch Sabine Ebert holt auf: Mit ihrem historischen Roman „Die Entscheidung der Hebamme“ hat sie sich von Platz 6 auf Rang 2 herangepirscht. Bemerkenswert ist auch der Erfolg von Sebastian Fitzek und seinem Thriller „Der Seelenbrecher“ (Knaur). Das Buch steht in dieser Woche schon auf Platz 5, nachdem es in der Vorwoche noch auf Rang 20 rangierte. Drei junge Frauen geraten in die Fänge eines Psychopathen und werden komplett umgedreht.
 

Sachbuch

Frank McCourt hat mit seinem Erinnerungsbuch „Tag und Nacht und auch im Sommer“ (btb) einen beachtlichen Sprung hingelegt (von 11 auf 4): Er berichtet davon, wie er launische, genervte oder aufsässige Schüler mit den unkonventionellsten Methoden fesseln und ihre Herzen gewinnen konnte.
 

Anklopfer der Woche

Nobelpreisträger Orhan Pamuk sorgt wegen seiner offenen Worte über die Türkei für viel Gesprächsstoff. „Istanbul. Erinnerungen an eine Stadt“ (Fischer) klopft in der Belletristik-Liste auf Platz 58 an. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vom Mond beschienen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften