buchreport.express 36/2020 – u.a. mit diesen Themen:

  • Die Hoffnung heißt Seethaler
    Mit welchen Erwartungen geht der Buchhandel ins Herbstgeschäft? Eine buchreport-Umfrage zeigt eine positive Grundstimmung. Die Händler nennen viele belletristische Favoriten, die die Nachfrage beleben können. Buchhändlers Liebling ist der neue Seethaler-Roman.
  • Reichen die Kapazitäten?
    US-Buchbranche befürchtet im Weihnachtsgeschäft Logistikprobleme
  • Stabiles Schulbuchgeschäft
    Buchhändler ziehen Zwischenbilanz zum Schulbuchumsatz

&esjg;

&px;&px;

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Sie haben einen Monatspass über Laterpay erworben? Dann haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Bereits gekauft?

Mit buchreport solidarisch durch den Lock-Down. Buchen Sie jetzt für 9,90€ einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 01.12.2020.

Noch kein Abo?