buchreport.express 32/2020 – u.a. mit diesen Themen:

  • Unauffällig mit Ausschlägen
    Das Buchgeschäft hat sich im Juli weiter normalisiert. Es gibt aber auch corona-bedingte Ausschläge einzelner Warengruppen und regionale Abweichungen.
  • »Wettbewerb statt Gießkanne«
    Der Stadtplaner Wolfgang Christ hat seit 2017 bei buchreport Ansätze diskutiert, Innenstadt und Handel neu auszurichten. Jetzt ist die Krise für alle sichtbar. Was ist zu tun?
  • Weniger Muße fürs Buch
    Die AWA 2020 erfasst die Buch- und Mediennutzung.

&hvmj;


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Sie haben einen Monatspass über Laterpay erworben? Dann haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Bereits gekauft?

Mit buchreport solidarisch durch den Lock-Down. Buchen Sie jetzt für 9,90€ einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 01.12.2020.

Noch kein Abo?