Beliebte Artikel - Meistgeklickt auf buchreport

 



Kompetenz bündeln, aber lokal präsent bleiben

Die Standorte von Sack Fachmedien arbeiteten viele Jahre weitgehend autark. Hans Jürgen Richters hat das geändert. Im Interview spricht der Sack-Chef über den strategischen Umbau, und wieso es trotz Zentralisierung weiterhin einer Präsenz vor Ort bedarf. … mehr


Aktuellste Artikel

 




Mit Büchern familiäre Stressfaktoren lindern

Bei familiären Konflikten können Bücher Hilfestellung leisten. Vor allem wenn es um Ereignisse geht, die für Kinder schwer zu verstehen sind. Verlage decken Themen wie Scheidung, Krankheit und Trauer mit einem breiten Titelspektrum ab. … mehr


Väter sind nicht mehr nur die 1b-Lösung

Immer mehr Familien wenden sich vom traditionellen Familienbild ab. Dadurch wächst auch die Nachfrage nach Erziehungs-Ratgebern für Väter. Die Ratgeber-Verlage reagieren mit einer großen Vielfalt an Papa-Lektüren. … mehr




Buchhändler als Comic-Held

Als Alexander Bücken im März 2020 aufgrund des Lockdowns seine Buchhandlung Bücken geschlossen halten musste, kam ihm eine Idee, wie er mehr Aufmerksamkeit auf die kleine Buchhandlung in Overath im Rheinisch-Bergischen-Kreis lenken kann: So entstand die Idee des Super-Bücher-Helden… … mehr








April im Plus, aber mit Kinderbuch-Ausreißer

Ende April, wenn das Ostergeschäft vorbei ist, weiß der Buchhandel in der Regel, wie das Jahr angelaufen ist. Dieses Mal fällt die Standortbestimmung gleichwohl schwerer. Die Lage in Österreich im Überblick. … mehr




Bad-Boy-Romance im Supermarkt

Für den Debütroman „You’re my Rival“ der Autorin und Rewe-Mitarbeiterin Nicole Fisher hat HarperCollins gemeinsam mit dem Handelskonzern eine Marketingkampagne entwickelt. … mehr


Verliert der Buchhandel die jungen Familien?

Der Online-Handel wächst weiterhin stärker als der stationäre Handel. Vor allem Kinderbücher und Elternratgeber werden online geshoppt. Wie kann der stationäre Buchhandel die jungen Familien zurückgewinnen? Dieser Frage geht buchreport mit den Beraterinnen Ellen Braun, Gudula Buzmann und Christiane Goebel nach. … mehr


Schatzsuche in Niedersachsen

Zum Welttag des Buches hat die Buchhandlung Schüttert, die in Niedersachsen mit 3 Standorten in Syke, Weyhe und Diepholz vertreten ist, eine coronakonforme Schatz­suche organisiert. … mehr



Taschenbuch-Produktion spiegelt die Marktentwicklung

Das Taschenbuch-Novitätenangebot „normalisiert“ sich weiter. Nach der starken Drosselung in den Lockdown-Monaten Januar/Februar haben die Verlage jetzt im dritten Monat in Folge ein paar Titel mehr als im Vorjahr ausgeliefert. … mehr


Das Wachstum der Bildgeschichten

Der Comic-Markt ist im Corona-Jahr 2020 gewachsen. Die Einschränkungen im stationären Geschäft hat der Online-Handel kompensiert. Haben im vergangenen Jahr Mangas zugelegt, erhalten in diesem Jahr auch westliche Comics im Herbst einen frischen Impuls. … mehr


Niels Meyne (Foto: Theresa Meyer, Korsch Verlag)

Wie Corona den Kalenderverlagen zusetzt

Korsch-Geschäftsführer Niels Meyne ist neuer Sprecher der IG Kalender des Börsenvereins. Im Interview wirft er Blicke auf ein Segment, das in Pandemie-Zeiten besonders herausgefordert ist. … mehr



Podcast dank »Neustart Kultur«

Vor wenigen Wochen ist die Buchhandlung Eissing in die Podcast-Produktion eingestiegen. Mithilfe des Förderprogramms „Neustart Kultur“ konnten die Papenburger Buchhändler eine Reihe an technischen Geräten anschaffen und so die Online-Auftritte der Buchhandlung professionalisieren. … mehr



Unsicherheit bremst die Lehre

Kurzarbeit und Ladenschließungen im Buchhandel, Homeoffice in vielen Verlagen und insgesamt wenig Planungssicherheit: Die Auswirkungen der Pandemie erschweren auch die Ausbildung in den Unternehmen. … mehr


Wenig Bewegung bei der Frauenquote

Knapp zwei Drittel der Beschäftigten in Buchverlagen sind Frauen. Und wie groß ist der Anteil von Frauen in Führungspositionen in deutschen Buch- und Fachinformationsverlagen? Das lässt sich aus dem buchreport-Ranking „Die 100 größten Verlage“ ablesen. … mehr


Das Center als Vorbild für die City

Die Coronakrise hat den Trend zur Digitalisierung und den Wandel der Innenstädte beschleunigt. Über Perspektiven der Einkaufsstraßen​ nach Corona berichtet Handelsberater Joachim Stumpf. … mehr


Wie Kathrin Wellmann ein Mikro-Abenteuer für Kinder erschafft

Seit nunmehr einem Jahr kann Kathrin Wellmann, Inhaberin der Hofbuchhandlung Kathrin Wellmann, keine Veranstaltungen mehr für die ganz kleinen Leser anbieten. Um dennoch etwas Besonderes zu bieten, hat Wellmann auf ihrem Hof ein coronakonformes Mikro-Abenteuer für Kinder entstehen lassen. … mehr


Überblick über alle Online-Stände der digitalen Messe (Foto: Buchmesse Saar)

Buchmesse Saar 2021 findet eigenen digitalen Weg

Die beiden Leitmessen der Buchbranche suchen nach neuen Ansätzen. Kleinere Veranstalter haben in der Zwischenzeit eigene Konzepte entwickelt. Ein Beispiel dafür ist die Buchmesse Saar, die 2021 in die zweite Ausgabe geht. … mehr


Mehr E-Book-Preise im Mittelfeld

Der E-Book-Markt ist geprägt von Sonderangeboten, mit der Backlist gepusht oder neue Autoren angeschoben werden. Diese Praxis, E-Books vielfach über den Preis zu verkaufen, wurde vor einem Jahr in einem buchreport-Beitrag intensiv diskutiert. Ein aktueller Blick auf Preisaktionen. … mehr


Zamyat Klein (Foto: privat)

Viel Interaktivität statt betreutes Lesen

Schulungs-Webinare haben in der Coronakrise an Relevanz gewonnen. Auch Verlage bieten Online-Seminare inzwischen als zusätzliches Produkt an. Die Trainerin und Autorin Zamyat M. Klein erklärt, worauf es ankommt. … mehr



Bonnier weiter im Wachstumsmodus

Die großen Publikumsverlagsgruppen entwickeln sich unterschiedlich. Die Bonnier-Verlage haben durch die Bank zugelegt und schieben die Gruppe an den Marktführer heran. … mehr



Sony Music Entertainment mit eigenem Streaming-Dienst

Streaming wird als digitaler Vertriebsweg von vielen Verlagen kritisch gesehen. Penguin Random hat der Flatrate komplett entsagt. Sony Music Entertainment geht einen andere Weg, und gründet für sein Label Europa jetzt selbst einen Streaming-Dienst nur für Hörspi. … mehr


März geprägt von Preispush-Experimenten

Der E-Book-Markt verzeichnet im März einen kleinen Umsatz- und Absatz-Rückgang im Vergleich zum starken Vorjahresmonat. Das zeigt das von buchreport ausgewertete Media Control-Handelspanel. … mehr



Griff in die Konditionenschere

Im Publikumsmarkt hat sich eine Schere geöffnet zwischen den Konditionen, die Verlage großen Händlern zuungunsten kleiner Händler aber auch zum Nachteil des Großhändler gewähren. Lässt sich die Schere mit den Vorgaben des Buchpreisbindungsgesetzes gerichtlich schließen oder gibt es einen brancheninternen Kompromiss? … mehr


Tucholskys 3-Minuten-Bühne

Jörg Braunsdorf, Inhaber der Buchhandlung Tucholsky, suchte nach einem Ersatz für die zahlreichen entfallenen Veranstaltungen und entwickelte schließlich das Videoformat „3 Minuten mit…“ … mehr







Lässt sich die Konditionenfrage am Runden Tisch klären?

Was ist vom „Runden Tisch“ zur Konditionenpolitik zu erwarten, bei dem Branchenvertreter in der kommenden Woche um einen Konsens ringen? Eine Alternative wäre eine gerichtliche Klärung, zu der zwei große Marktteilnehmer pünktlich eine Vorlage geliefert haben. … mehr


Osiander-Kette reduziert ihr Filialnetz

Im Gegensatz zu anderen Einzelhandelsbranchen blieb ein Ladensterben wegen der Coronakrise im Buchhandel bisher aus. Vereinzelte Schließungen gibt es aber doch: Der südwestdeutsche Regionalfilialist Osiander reduziert sein Filialnetz auch mit Verweis auf die Folgen der Pandemie. … mehr


Buchumsätze: Die Aufholjagd hat erst begonnen

Mit wieder geöffneten Läden hatten sich die Buchumsätze in Österreich bereits im Februar ein Stück weit erholt. Die Zuwächse im März sind jetzt wegen niedriger Basiswerte besonders steil ausgefallen. Interessant ist der Vergleich mit „normalen“ Vorjahren. … mehr


 

Sie sind buchreport Abonnent? 

buchreport.digital-Abonnenten lesen alle mit einem br+ gekennzeichneten Artikel kostenlos. Hier geht es zum Login.

Interesse an einem buchreport-Abonnement? Hier finden Sie die Konditionen. 

Fragen?

Wir sind für Sie da. Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns an: +49 (0) 231 9056-106