Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

C³ Conference: Frankfurt Sparks und Cebit kooperieren

Im Rahmen einer Kooperation zwischen der Frankfurter Buchmesse (10. – 14. Oktober 2012) und der Cebit beteiligt sich Frankfurt Sparks, die Innovationsplattform der Frankfurter Buchmesse, an der neuen C³ Conference der IT-Messe.

Das Konferenzprogramm bietet vom 6. bis 9. März fokussierte Thementage zu den Mediengattungen Musik, TV/Film und Print/Publishing an, die gemeinsam mit Partnern der IT- und Medienindustrie gestaltet werden. Am Freitag, 9. März stehen E-Books und die Zukunft des Publizierens auf dem Programm. Frankfurt SPARKS richtet in dieser Programmschiene drei Veranstaltungen der C³ Conference mit aus.

In seiner Keynote „Die Zukunft des Publishing“ skizziert Holger Volland, VP Media Industries der Frankfurter Buchmesse, zehn Thesen zur aktuellen Branchenentwicklung im In- und Ausland (10.45 – 11.00 Uhr).

Er moderiert das anschließende Panel „Auf dem Weg zur E-Reading Nation“ (11.00 – 11.45 Uhr), bei dem Ralf Biesemeier (readbox), Jens Klingelhöfer (Bookwire), Ronald Schild (libreka!) und Jan F. Wielpütz (Bastei Entertainment) über die Konkurrenzsituation zwischen E-Readern und Tablet-PCs, neue Vermarktungswege für E-Books und innovative, multimediale Produktideen diskutieren. 

Social Reading verbindet Leser und erlaubt den Austausch von Gedanken, Kritik oder zusätzlichen Informationen. Ist der virtuelle Lesekreis in einer vernetzten Welt die Zukunft des Lesens? Und bietet Social Reading profitable Geschäftsmodelle? Darüber sprechen – moderiert von Alexander Vieß (Börsenverein des Deutschen Buchhandels) – Gerhard Schröder (Kreative Kommunikationskonzepte), Marcel Wichmann (quote.fm), Thanh Cao Nguyen (EPIDU) und Marcel Koch (Lovelybooks) auf dem Panel „Der virtuelle Leseclub – Zukunft Social Reading?“ (13.30 – 14.15 Uhr).
Die Kooperation zwischen Cebit und der Frankfurter Buchmesse wurde im vergangenen Jahr vereinbart, um die Vernetzung und die Geschäftsverbindungen zwischen Content und Technologie auf beiden Leitmessen zu fördern. 
Die C³ Conference findet vom 6. bis 9. März 2012 auf dem Messegelände Hannover, Halle 6, Stand F40 statt.
Das gesamte Programm der C³ Conference finden Sie hier.
Quelle: Frankfurter Buchmesse

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "C³ Conference: Frankfurt Sparks und Cebit kooperieren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.