Webinar-Video: Einführung in Reader Analytics

Anders als im Internet, wo Webseitenbetreiber mit Werkzeugen wie Google Analytics viele Informationen zum Nutzerverhalten sammeln können, ist der Buchleser für die Verlage weitestgehend eine black box. Neue Angebote ermöglichen jetzt aber den Einblick in das Leseverhalten der Kunden. In einem Webinar zeigt buchreport Chancen und Grenzen der Methode und wirft einen Blick in die Analytics-Welt des SPIEGEL.

Inhalt:

1. Andrew Rhomberg: Chancen und Grenzen von Reader Analytics

– Was ist Reader Analytics?

– Welche Ziele und Anwendungsszenarien hat die Auswertung von Leserdaten?

– Welche Grenzen haben Reader Analytics?

– Erste Erkenntnisse aus den Jellybooks-Pilotprogrammen in Großbritannien, Deutschland und den USA

2. André Basse: Blick über den Tellerrand: Wie DER SPIEGEL Reader Analytics einsetzt

– Wie wird Reader Analytics beim SPIEGEL eingesetzt? Eine Zwischenbilanz

– Welche Ziele verfolgt der Verlag dabei?

– Perspektiven/Weiterentwicklung

 

Referenten:

Andrew Rhomberg ist Gründer des britischen Analytics-Anbieters Jellybooks. Zu den Verlagen, für die Jellybooks Leserdaten sammelt, gehören die Verlagsgruppen Random House , Bonnier, Faber & Faber, Simon & Schuster und Elsevier.

André Basse ist Geschäftsführer des SPIEGEL Tech Lab. Die SPIEGEL-Tochter konzipiert und weiterentwickelt Mobil- und Web-Angebote der Verlagsgruppe.

Zielgruppe: Verlage (Vertrieb, Marketing, Lektorat, Unternehmensentwicklung)

Dauer: ca. 60 Minuten

Kosten für das Webinarvideo: 39,90 Euro (Preise zuzüglich MwSt)

(Telefon für Rückfragen)
(nur für Firmen außerhalb Deutschlands)
(falls vorhanden)
Die Bestimmungen des Datenschutzrechtes werden beachtet. Diese Einverständniserklärung kann ich jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien GmbH & Co. KG widerrufen.

* Diese Angaben sind notwendig

Haben Sie noch Frage oder finden Sie das gewünschte Produkt nicht? Schreiben Sie uns kowski@buchreport.de oder rufen Sie uns an: +49 (0) 231-956105.