Veranstaltung



Schweizer wollen auch einen Vorlesetag etablieren

Am 23. Mai 2018 findet der erste Schweizer Vorlesetag statt. An diesem Tag sollen in der ganzen Schweiz zahlreiche private, schulische und öffentliche Aktivitäten auf den Wert von Vorlesen und Leseförderung aufmerksam machen. … mehr


Neue Gründerzeit für die City

Neue Gründerzeit für die City

In den Einkaufsstraßen und Shopping-Centern sind weniger Kunden unterwegs, der Online-Handel gewinnt weiter Marktanteile: buchreport thematisiert die kritische Entwicklung des Einzelhandels und mögliche Handlungsoptionen auf zwei Veranstaltungen unter dem Motto „Innenstadt und Handel: Chancen einer neuen Gründerzeit“. … mehr


Kunststiftung NRW lotet Lage unabhängiger Verlage aus

Die Kunststiftung NRW setzt ihren Dialog mit unabhängigen Verlagen fort. Im Februar 2018 bittet die Organisation unter dem Motto „Verlegen als künstlerisches Projekt“ Independents aus ganz Deutschland zu einer zweitägigen Tagung nach Düsseldorf. … mehr


Mohamed Amjahid kuratiert Europa 21

Die Leipziger Buchmesse lädt im kommenden Jahr erneut zum Programmschwerpunkt Europa 21 ein. Kuratiert wird die Veranstaltung der Robert Bosch Stiftung und der Buchmesse von dem Journalisten und Autor Mohamed Amjahid (Foto). … mehr


Das Emirat Sharjah hat ehrgeizige Buchpläne

Die Sharjah International Book Fair ist im globalen Messekalender fest etabliert, doch Sharjah, kleinstes Mitglied der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) will mehr. Mit der Eröffnung der „Sharjah Publishing City“ will sich das Emirat als Drehkreuz und Brückenkopf für den internationalen Handel in den gesamten arabischen Raum etablieren. … mehr


Startschuss für den Vorlesewettbewerb

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels schlägt ein weiteres Kapitel auf: Für rund 600.000 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen in Deutschland beginnt in den kommenden Tagen die 59. Runde des Wettstreits. Bis Dezember lesen Mädchen und Jungen an 7.200 Schulen im ganzen Bundesgebiet aus ihren Lieblingsbüchern vor.

… mehr


Preisregen auf der Messe

Zahlreiche Initiatoren nutzen die Frankfurter Buchmesse als Rahmen, um Literaturpreise und weitere Buchbranchen-Auszeichnungen zu vergeben. Eine Übersicht über den Preisregen auf der Messe. … mehr


Mehr Besucher und mehr Politik

Die Frankfurter Buchmesse wird nicht als unaufgeregte Arbeitsmesse im Gedächtnis bleiben. Sie mobilisierte mehr Besucher und wurde durch Konfrontationen zwischen rechten und linken Gruppierungen überschattet. … mehr