Urheberrecht

»Ein Modell ohne Rechtsgrundlage«

In der „FAZ“ begründet Redakteur Thomas Thiel, warum das Gesetz zum Wissenschaftsurheberrecht zurecht umstritten ist, und Justizminister Heiko Maas mitsamt der Großen Koalition lieber in die Sommerpause gehen sollte. … mehr




Manuel Bonik: Kopf aus dem Sand

Manuel Bonik: Kopf aus dem Sand

Pi mal Daumen käme die deutsche Buchverlagsbranche nicht mal auf einen sechsstelligen monatlichen Betrag, um die Piraterie ganz lässig von sich abgleiten zu lassen. Warum … mehr



Kilian Kissling: Wir sind keine Verwerter!

Kilian Kissling: Wir sind keine Verwerter!

Mich wundert nicht erst seit gestern, dass sich kaum jemand in unserer Branche, zumal diese ja nun sehr sprachbewusst ist, an den Begrifflichkeiten stört, mit denen die Urheberrechtsdebatte in den vergangenen Jahren geführt wird. Wahlweise ist da von Contentindustrie, Buchindustrie, Verwertern oder gerne auch Verwertungsindustrie die Rede, wenn es um unsere Verlagsbranche geht. Vor allem der Begriff Industrie wird immer wieder gern genommen. … mehr