Wien

Zwei Schließungen in Wien

Angesichts der sich weiter verschärfenden Marktlage in Österreich und der horrenden Mieten in der Hauptstadt reißen die Hiobsbotschaften aus dem Hause Frick nicht ab. Der alteingesessene Lokalfilialist mit einem ehemals beachtlichen Portfolio an Wiener Filialen beendet das Jahr 2016 und beginnt das Jahr 2017 mit jeweils einer Schließung

… mehr


Podium für kleine und unabhängige Verlage

Das Wiener Museumsquartier wird am 10. und 11. Dezember zum BuchQuartier: Unter diesem Namen startet die Buchmesse für kleine und mittlere Verlage mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm (Foto: Marlene Karpischek). … mehr


Wer beerbt Europameister Mikael Niemi?

Wer beerbt Europameister Mikael Niemi?

Inhaberin Ulla Harms (Mitte) hat die 60 qm große Buchhandlung im Wiener Nibelungenviertel 2009 gegründet. Das Foto zeigt sie mit ihrem Team (v.l.): Stefanie Jaksch, … mehr


Thalia im Hitech-Modus

„E-Reading-Lounge“ heißt ein neuer Anlauf, mit dem der marktführende Buchhändler Thalia versucht, digitale Bücher stärker in seine Filialen einzubinden und mit seiner Marke zu verknüpfen. … mehr


Fünf plus eins

Die Marketingkooperation literarischer Buchhandlungen 5plus ist wieder in Berlin vertreten. Nach dem mit Aplomb erfolgten Austritt der Berliner Autorenbuchhandlung im Mai 2011 hat die Gruppe … mehr


Wiener Branche irritiert

„Überraschend“ ist das Schlüsselwort in Wiener Verlagskreisen, das sich durch viele Reaktionen auf die Ankündigung vom baldigen Umzug der Verlagsgruppe Carl Ueberreuter nach Berlin zieht, … mehr