Waterstones

PLUS

Waterstones rechnet 2017/18 stabil ab

In der marktführenden britischen Buchkette Waterstones zeigt man sich mit den jüngsten Kerndaten zwar nicht unzufrieden, aber Geschäftsführer James Daunt benennt auch Schwachpunkte, die in diesem Jahr vorrangig angegangen werden sollen. … mehr


PLUS

Briten steigen stark ins Weihnachtsgeschäft ein

Im britischen Buchhandel sind die Geschäfte 2018 bislang hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Doch dank eines überraschend guten Einstiegs in das Weihnachtsgeschäft hat sich die Buchhandelsstimmung seit Ende November erheblich verbessert. … mehr


PLUS

Foyles-Übernahme: Ende einer Familienära

Völlig überraschend hat Waterstones die Übernahme von Foyles angekündigt, der Londoner Buchhandelsikone, die seit 115 Jahren im Besitz der Familie Foyle war. Finanzielle Details des Deals, der spätestens zum Jahresende rechtskräftig sein soll, halten beide Parteien unter Verschluss. … mehr


Waterstones kauft Foyles

Überraschender Deal auf der Insel: Die britische Kette Waterstones hat Foyles übernommen. Mit der Übernahme von Foyles hat Waterstones seine Position als führender Standortbuchhändler in Großbritannien weiter ausgebaut. … mehr



Waterstones geht an Elliott Advisors

Die Spekulationen über die Zukunft von Waterstones haben ein Ende: Elliott Advisors, Ableger des US-Hedgefonds Elliot Management Corporation, hat eine Mehrheitsbeteiligung an dem britischen Marktführer erworben. … mehr


PLUS

Was plant der Investor mit Waterstones?

Was wird aus dem britischen Marktführer Waterstones? Die Spekulationen um den Buchhandelsfilialisten legen einen Gang zu: Jetzt soll Elliott Advisors, britischer Ableger des US-Hedgefonds Elliott Management Corporation, ein Übernahmeangebot abgegeben haben. … mehr


PLUS

Waterstones will mit Neueröffnungen weiter wachsen

Während weiterhin unklar ist, ob Waterstones’ russischer Eigentümer Alexander Mamut den britischen Buchfilialisten tatsächlich für kolportierte 200 Mio Pfund verkaufen will, ist für Geschäftsführer James Daunt business as usual angesagt und das heißt ähnlich wie bei den deutschen Filialisten Anbau. … mehr


Mit Speis und Trank mehr Bücher verkaufen
PLUS

Mit Speis und Trank mehr Bücher verkaufen

“Books & Booze” ist in den USA aktuell ein ganz großes Thema. Atmosphärische Gastro-Buchhandlungen schießen wie Pilze aus dem Boden. Auch in Europa sind immer mehr Buchhändler für diesen Trend offen. … mehr


PLUS

Briten spekulieren über Waterstones-Verkauf

Es sind die bekannten Unsicherheiten branchenfremder Investitionen: Wer folgt als nächster Inhaber und mit welchen Plänen? Kurz vor Beginn des Weihnachtsgeschäfts wird so über die Zukunft der britischen Buchkette Waterstones spekuliert und Pläne des Inhabers Alexander Mamut, die Kette zu verkaufen. … mehr