Vorsicht Buch

Stimmungsbild zu »Jetzt ein Buch!«: Bitte frecher werden

Der Buchmarketing-Kampagne „Vorsicht Buch!“ wird ein neuer Anstrich verpasst: Unter dem weniger provokativen Slogan „Jetzt ein Buch!“ führt der Börsenverein die Kampagne weiter, die als Dach für Branchenaktionen, -PR und -Marketinginstrumente fungiert und Lese- sowie Kaufanreize schaffen soll. Wie sehen die Buchhändler die Weiterentwicklung der Kampagne und welche Wirkung hatte „Vorsicht Buch!“? … mehr


Was bringt »Jetzt ein Buch!«?

„Jetzt ein Buch!“ ist das neue Motto, mit dem die Buchbranche künftig Leser fürs Medium und Produkt Buch begeistern will. Bei der neu gelabelten Kampagne handelt es sich um die Fortführung von „Vorsicht Buch!“. Die Weiterentwicklung soll der Kampagne noch einmal neuen Schwung verleihen. buchreport fragt Buchhändler: Ist das aussichtsreich? … mehr




Fremdeln mit schwarz-gelb

Fremdeln mit schwarz-gelb

Schwarz-gelbes Flatterband, wortspielende Testimonials, eine Umfrage zur Erotik des Bücherlesens: Die Werbeagentur Zum goldenen Hirschen hat einige Ideen gezündet, damit die Buchkampagne „Vorsicht Buch!“ ja … mehr


Besser flirten mit Büchern

„Die beste Vorbereitung für Partys, Dates oder andere soziale Anlässe ist der Besuch einer Buchhandlung vor Ort, um sich dort mit neuen Büchern einzudecken“, meldet … mehr


Aufschrei ohne Folgen?

Leidet das bislang gute Image von Amazon beim Kunden unter den wochenlangen kritischen Berichten? – Ein Kölner Marktforschungsinstitut sieht tatsächlich tiefe Kratzer. Ob der aktuell … mehr


Zündet die Buch-Kampagne?

Der Startschuss für die Buch-Kampagne des Börsenvereins ist gefallen, die Werbe- und Dekomaterialien sind bei den Buchhändlern angekommen. Frühere Anläufe eines Branchenmarketings waren stets in … mehr


Warnhinweis für Bücher

Kurz vor der Leipziger Buchmesse hat der Börsenverein den Startschuss für seine vor neun Monaten beschlossene Buchmarketing-Kampagne gegeben. Die Idee: Mit Absperrbändern, Plakaten, Aufklebern und Foto-Aktionen … mehr