Vergütung

VG Wort: Verlage können Werke anmelden

Der neue Verteilungsplan der VG Wort ermöglicht eine Beteiligung von Verlagen an den Einnahmen aus gesetzlichen Vergütungsansprüchen, wenn sie Abtretungen von Urhebern erhalten haben. Die Anmeldung der entsprechenden Werke ist jetzt möglich. Sie muss bis Ende Januar erfolgen. … mehr


Börsenverein: Keine Tarifhoheit bei Autorenvergütung

Absage an kollektive Tarifverhandlungen unter Regie des Börsenvereins: Der Verleger-Ausschuss hat bei seiner Sitzung auf den Buchtagen in Berlin beschlossen, dass der Börsenverein keine branchenweiten Vergütungsregeln für Autoren aushandeln soll. … mehr


Ausbildung statt Ausbeutung

Ausbildung statt Ausbeutung

Der Verein Junge Verlagsmenschen macht sich auch für die Rechte von Volontären in Verlagen stark. Die Vorsitzende Lena Augustin (Foto) wirft Blicke auf eine Grauzone, in der es … mehr


Eine bittere Enttäuschung

Die Verhandlungen über eine gemeinsame Vergütungsregel für Übersetzer verzögern sich weiter: Wie der Übersetzerverband VdÜ meldet, wurden die Verhandlungen vorerst abgebrochen. Die Verlage wollten die … mehr


Ein ruinöser Beruf

Der Streit um eine angemessene Vergütung von Übersetzern spitzt sich weiter zu. Der Übersetzerverband (VdÜ) hat die Honorare seiner Mitglieder unter die Lupe genommen und … mehr